Haus der kleinen Forscher

Stiftung startet bundesweites Online-Portal für Grundschullehrkräfte

Die Suche hat ein Ende. Ab sofort haben Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer, die entdeckendes und forschendes Lernen in ihren Unterricht integrieren möchten, eine feste Web-Adresse für Fortbildungsangebote.

01.03.2022

Auf ihrem Grundschulportal bietet die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ übersichtlich alle Angebote, die Lehrkräfte für MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung im Unterricht brauchen – von der App bis zur Fortbildungsreihe. Lehrkräfte können sich leicht einen Überblick verschaffen, auf Wunsch tiefer in einzelne Themen einsteigen und schnell zur Anmeldung für einzelne Angebote gelangen.

Von Apps für den Unterricht bis zur Fortbildungsreihe

Zu den Grundschulangeboten der Stiftung gehört beispielsweise das Kindermagazin „echt jetzt?“ mit den dazugehörigen Online-Fortbildungen. Mit diesem Angebot können Lehrkräfte forschendes Lernen und Lesekompetenzen im Unterricht der dritten und vierten Klasse fördern. Mit Apps wie „Potz Blitz! Meine Stromwerkstatt“, ausgezeichnet mit dem pädagogischen Medienpreis 2021, und der Wimmelapp „Energie ist überall“ lassen sich Strom und Energie interaktiv im Unterricht entdecken. Und die Blended-Learning-Fortbildungsreihen „Energiebildung im Unterricht“ und „Informatische Bildung in der Grundschule“ erlauben Lehrkräften, einen neuen Blick auf ihren Sachunterricht zu entwickeln. All diese Angebote und mehr finden sich nun auf einen Blick auf dem neuen Online-Portal für die Grundschule.

Alle Fortbildungsangebote an einem Ort versammelt

„Gemeinsam mit unseren Partnern lenken wir seit einigen Jahren unseren Blick verstärkt auf den Grundschulunterricht, wenn wir neue Angebote entwickeln“, sagte Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. „Unser Ziel ist, dass Grundschullehrkräfte in Deutschland die Möglichkeit bekommen, forschendes und entdeckendes Lernen als Methode in ihrem Unterricht einzusetzen. Deswegen ist es klasse, dass wir jetzt alle Angebote an einem Ort versammelt haben. Dazu gehören eher niedrigschwellige, aus denen man schnell umsetzbare Ideen mitnimmt, Fortbildungen, die mehr Einsatz benötigen, aber dafür auch großen Ertrag für den eigenen Unterricht liefern, sowie alles dazwischen.“

Das auf dem Grundschulportal der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ abgebildete Angebot wird im Laufe des Jahres stetig erweitert.

Quelle: Stiftung „Haus der kleinen Forscher"

Redaktion: Boris Demrovski

Back to Top