Flucht und Migration

Preis der Zivilgesellschaft 2016: EWSA verleiht Preis für herausragende Initiativen in der Flüchtlingshilfe

Hände an Zaun

Mit dem Preis der Zivilgesellschaft 2016 des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA) sollen Organisationen der Zivilgesellschaft und/oder Einzelpersonen ausgezeichnet werden, die mit ihrer Unterstützung von Flüchtlingen und Migranten entscheidend dazu beigetragen haben, dass diese Aufgabe bewältigt wird und gleichzeitig die europäischen Werte und der Zusammenhalt gefördert werden.

24.08.2016

Die Flüchtlinge mit Nahrungsmitteln und Unterkünften zu versorgen, sie mit den neuen Gegebenheiten und kulturellen Unterschieden vertraut zu machen und in ihrem Integrationsprozess zu begleiten – das ist nach wie vor eine große Herausforderung, die die betroffenen Mitgliedstaaten nur dank der spontanen und überwältigenden Unterstützung von Bürgerinnen und Bürger leisten konnten.

Mit dem Preis der Zivilgesellschaft 2016 des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EWSA) sollen Initiativen in der Flüchtlingshilfe ausgezeichnet werden, die bereits umgesetzt sind oder noch laufen. Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert.

Bewerbungsschluss ist der 9. September 2016.

Nähere Informationen zum Preis: <link http: www.eesc.europa.eu external-link-new-window der zivilgesellschaft webseite von>hwww.eesc.europa.eu/events-and-activities-civil-society-prize-2016

Quelle: Europäische Kommission vom 23.08.2016

Redaktion: Svenja Karrenstein

Back to Top