Flucht und Migration

Bundestag: Linke fragt nach Übergriffen auf Flüchtlingsunterkünfte

Schild mit der Beschriftung Erstaufnahmeeinrichtung

In einer kleinen Anfrage erkundigt sich die Fraktion nach Protesten gegen Flüchtlingsunterkünften. Außerdem will die Linke wissen, an welchen Orten sich rechtsextreme oder rechtspopulistische Gruppierungen beteiligt haben.

25.07.2016

"Proteste gegen und Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte" thematisiert die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (<link http: dip21.bundestag.de dip21 btd external-link-new-window zur kleinen>18/9211). Darin erkundigt sie sich danach, an welchen Orten es nach Kenntnis der Bundesregierung im zweiten Quartal 2016 "Proteste gegen die Unterbringung von Flüchtlingen vor geplanten oder schon bestehenden Flüchtlingsunterkünften sowie vor Wohnungen, in denen Flüchtlinge untergebracht werden, gegeben" hat.

Auch will die Fraktion unter anderem wissen, an welchen Orten sich die NPD, eine ihrer Unterorganisationen oder andere rechtsextreme oder rechtspopulistische Gruppierungen im zweiten Quartal 2016 an Protesten gegen geplante oder vorhandene Flüchtlingsunterkünfte beteiligt haben.

Quelle: Heute im Bundestag vom 21.07.2016

Redaktion: Frank Beckmann

Back to Top