Förderinformationen

Portalseite zu Erasmus+ in Deutschland online

Vier Nationale Agenturen setzen in Deutschland das EU-Programm Erasmus+ um. Das gemeinsame Webportal bietet Zugang zu allen Programmteilen: Schulbildung, Hochschulbildung, Berufsbildung, Erwachsenenbildung, JUGEND IN AKTION sowie Sport.

11.02.2014

In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst.

In Deutschland verantwortlich für die Umsetzung des Programms sind die folgenden Agenturen:

  •     Nationale Agentur JUGEND für Europa: Programmteil JUGEND IN AKTION
  •     Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung: Programmteile Berufliche und Allgemeine Bildung
  •     Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich / Pädagogischer Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz: Programmteil Schulbildung
  •     Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit / DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst: Programmteil Hochschulbildung

Das gemeinsame Webportal bietet einen Überblick über die verschiedenen Programmbereiche. Dort finden Sie die wichtigsten Dokumenten sowie ihre Ansprechpartner, wenn es um Projektberatung, Antragstellung und Unterstützung für ihre europäischen Projekte geht.

Zum Webportal: <link http: www.erasmusplus.de _blank external-link-new-window external link in new>www.erasmusplus.de

Weitere Unterlagen und Hintergrundinformationen auf den Seiten der jeweiligen Nationalen Agenturen. Für Erasmus+ JUGEND IN AKTION ist dies die Seite <link http: www.jugend-in-aktion.de _blank external-link-new-window external link in new>www.jugend-in-aktion.de.

Quelle: JUGEND für Europa vom 05.02.2014

Redaktion: Anneli Starzinger

Back to Top