Ausschreibung

Jetzt bewerben für den Helga-Moericke-Preises 2022

Mehrere Jugendliche sitzen zusammen und lachen, sie halten Tablets und Smartphones in den Händen

Im Andenken an Helga Moericke wird der Helga-Moericke-Preis von der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. (DeGeDe) ausgelobt. Es werden prämierungswürdige Schulen ausgezeichnet, die sich der demokratischen, diskriminierungs-kritischen und diversitätssensiblen Schulkultur verpflichtet fühlen und zudem ein Projekt durchführen, das dies in besonderem Maße verdeutlicht. Bewerbungsfrist ist der 01. Juli 2022.

07.02.2022

Helga Moericke war eine Berliner Studienrätin und Frauenvertreterin in Berlin-Reinickendorf. Während ihrer schulischen Tätigkeit und im Rahmen von Fortbildungen und Supervisionen für Lehrkräfte hatte sie maßgeblichen Anteil an der Etablierung des Konzeptes zum Sozialen Lernen.

Gesucht werden:

Schulen, die sich mit den gesellschaftlichen Werten und den Herausforderungen von Demokratie, Anti-Diskriminierung und Diversität befassen und diese in einem oder mehreren der acht Qualitätsfelder bereits umsetzen:

  • Lehr- und Lernprozesse
  • Schulklassen und Lerngruppen
  • Schulkultur und die Schule als Lebensraum
  • Personal- und Teamkultur
  • Kooperationen und Vernetzung mit dem Schulumfeld
  • Führung im Schulmanagement
  • Schule als lernende Organisation in der Qualitätsentwicklung
  • Ergebnisse und Wirkung der Schule

Bewerbungsbedingungen

Schule werden gebeten, sich in einem dieser drei Qualitätsfelder mit einem herausragenden Projekt, Programm bzw. Schulentwicklungsbaustein zu bewerben:

  • Lehr- und Lernprozesse
  • Schulklassen und Lerngruppen
  • Schulkultur und die Schule als Lebensraum bewerben.

Dabei kommt es darauf an, dass deutlich wird, dass das Projekt/Schulentwicklungsbaustein zusammen mit Schüler(-inne)n gestaltet wird, also einen partizipativen Ansatz hat.

Trifft dies auf Ihre Schule zu? Dann bewerben Sie sich bis zum 01. Juli 2022 bei der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.. Dies gilt für die Einsendung von Grund-, Ober- und Förderschulen.

Die Ausschreibung

Die DeGeDe schreibt diesen Preis zusammen mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie aus. Die Schirmherrschaft übernimmt die Senatorin für Bildung, Jugend und Familie.

In diesem PDF-Formular finden Sie nähere Informationen: Antrag zur Bewerbung.

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. vom 30.01.2022

Redaktion: Pia Kamratzki

Back to Top