Förderung der Erziehung in der Familie

BaWü: Flächendeckende Broschüren-Verteilung von „Babys in Bewegung“

Baby nach dem Baden

Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg hat Sozialministerin Katrin Altpeter offiziell die Broschüre zum TV-Ratgeber "Babys in Bewegung" übergeben. Die Broschüre enthält eine DVD mit zehn Folgen des großen TV-Ratgebers für Eltern, der insgesamt 20 Folgen umfasst.

19.02.2014

„Babys in Bewegung gibt tolle Bewegungsanregungen für Kinder in den ersten beiden Lebensjahren, die Eltern und andere wichtige Bezugspersonen leicht durchführen können. Die Videos animieren zum Mitmachen und geben Wissen zur motorischen Entwicklung von Babys weiter“, erklärt Sozialministerin Katrin Altpeter.

Das Land Baden-Württemberg zählt jährlich zirka 90.000 Geburten und die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg stellt allen Eltern dieser Kinder eine Broschüre mit DVD zur Verfügung, um ihnen den Einstieg zum TV-Ratgeber zu erleichtern. Die Stiftung strebt eine Verbreitung der Broschüren mit DVD über die Krankenhäuser an. Sozialministerin Katrin Altpeter begrüßt dieses Vorhaben: „Ich würde mich sehr freuen, wenn die Broschüre mit DVD in Krankenhäusern an Eltern ausgegeben wird. So könnte sie sehr viele Eltern erreichen“.

Bewegung ist ein Grundbedürfnis von Kindern und ein wichtiger Bestandteil ihrer gesunden Entwicklung. Deshalb hat sich die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg das ehrgeizige Ziel gesetzt, allen Kindern im Land eine hochwertige motorische Grundlagenausbildung durch Kinderturnen zu ermöglichen. „Wichtig ist es uns, das Bewusstsein von Eltern, Fachkräften, aber auch Entscheidungsträgern hin zu mehr Bewegung im Alltag von Kindern zu verändern“, so Martin Hettich, Vorsitzender des Stiftungsrats der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg und Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg.

„Untersuchungen zum Beispiel von Professor Manfred Spitzer aus Ulm bestätigen, dass vor allem für die kognitive Entwicklung die ersten beiden Lebensjahre entscheidend sind und Bewegung diese Entwicklung positiv unterstützt“, erläutert Wolfgang Drexler MdL, stellvertretender Präsident des baden-württembergischen Landtags und Präsident des Schwäbischen Turnerbundes. Der TV-Ratgeber "Babys in Bewegung" begleitet Eltern gerade während dieser sensiblen Lebensphase ihres Kindes. Alle Folgen des TV-Ratgebers können auf der Homepage der Stiftung (www.kinderturnstiftung-bw.de) und unter spardawelt.de kostenlos angeschaut werden.

Finanziell sind die Pläne der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg zum TV-Ratgeber "Babys in Bewegung" bereits für die nächsten drei Jahre abgesichert, denn in der Paul-Lechler-Stiftung konnte 2013 ein wichtiger und starker Partner für das Projekt gefunden werden. Dies ermöglicht der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg auch die Übersetzung des TV-Ratgebers in drei weitere Sprachen, wodurch Sprachbarrieren überwunden werden. „Um möglichst alle Familien zu erreichen, liegt uns die Mehrsprachigkeit dieser Bewegungsanregungen besonders am Herzen“, meint auch Dieter Hauswirth, Geschäftsführer der Paul-Lechler-Stiftung. Mit der Übersetzung des TV-Ratgebers in weitere Sprachen reagiert die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg auf die Zahlen des Statistischen Landesamtes, nach denen knapp 27 Prozent der Bevölkerung in Baden-Württemberg im Jahr 2012 einen Migrationshintergrund hatten. Da die größte Gruppe der Personen mit Migrationshintergrund aus der Türkei stammt, wird mit einer Synchronisation ins Türkische begonnen.

Quelle: Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg vom 18.02.2014

Redaktion: Nadine Paffhausen

Back to Top