Förderinformationen von eurodesk

Aktuelle Förderinformation für Dezember 2016

Schriftzug eurodesk mit gelben und blauen Buchstaben auf hellblauem Grund

Zum letzten Mal in 2016 informiert Eurodesk über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene – diesen Monat mit dabei: das ASA-Programm, Jugend gegen Extremismus, ein neuer Eurodesk-Newsletter und Förderung für junge Filmemacher/-innen.

13.12.2016

Neue Bewerbungsphase des ASA-Programms gestartet

Das entwicklungspolitische Qualifizierungsprogramm vermittelt Wissen über globale Zusammenhänge. Bis 10. Januar 2017 können sich Studierende, Bachelor-Absolventen und Fachkräfte zwischen 21 und 30 Jahren online beim ASA-Programm bewerben. Seit 55 Jahren bietet das entwicklungspolitische Qualifizierungsprogramm  jungen Menschen verschiedener Berufs- und Studienfelder einen Ort für gemeinsames Lernen, Perspektivwechsel und Engagement. 2017 vergibt das ASA-Programm etwa 300 Stipendien.

Mehr Informationen zur ASA-Teilnahme gibt es unter <link http: www.asa-programm.de external-link-new-window asa-programm>www.asa-programm.de. Interessierte können sich mit Fragen zur Online-Bewerbung an <link mail>[email protected] wenden.

 

Jugend gegen Extremismus – Förderung für Projekte von und mit Jugendlichen

Die Robert-Bosch-Stiftung fördert das Engagement von Jugendlichen, die sich gegen die Entwicklung extremistischer Strömungen in unserer Gesellschaft engagieren und ein sichtbares Zeichen gegen Extremismus setzen wollen. Gemeinnützig organisierte Jugendgruppen, wie zum Beispiel Jugendhäuser, Schulklassen, religiöse Organisationen oder andere Initiativen und Vereine aus ganz Deutschland können sich bis zum 15.01.2017 bewerben.

Die Mindestlaufzeit der Projekte sollte drei Monate inkl. Vor- und Nachbereitung betragen; Einzelveranstaltungen sind damit aus der Förderung ausgeschlossen. Es kann eine Förderung von 1.000 bis maximal 15.000 € beantragt werden.

Mehr Informationen bei der <link http: www.bosch-stiftung.de content language1 html external-link-new-window gegen extremismus förderung für>Robert Bosch Stiftung

 

Den Zugang zu Europa erleichtern: Eurodesk mit neuem Newsletter

Eurodesk - das europäische Informationsnetzwerk - geht mit einem neuen Newsletter an den Start. Er richtet sich an Multiplikator(inn)en der Jugendarbeit und Verantwortliche in Jugendorganisationen. Abonnent(inn)en erhalten aktuelle Informationen aus dem Netzwerk Eurodesk sowie zu Entwicklungen im europäischen Jugendbereich. Der Newsletter erscheint monatlich.

Ziel des Netzwerkes ist es, Jugendlichen und Multiplikatoren der Jugendarbeit den Zugang zu Europa zu erleichtern. Eurodesk ist in 34 Ländern vertreten. Eurodesk Deutschland sammelt für Jugendliche Informationen rund um das Thema Auslandsaufenthalt und internationale Begegnungen.

<link http: us2.campaign-archive1.com home external-link-new-window bisher erschienenen eurodesk-newsletter im>Alle bisher erschienenen Eurodesk-Newsletter im Archiv
<link http: eurodesk.us2.list-manage.com external-link-new-window eurodesk-newsletter>Den Eurodesk-Newsletter abonnieren

 

Förderung für junge Filmemacher/-innen

Junge Filmemacher/-innen können sich ab sofort für die zweite Runde von OPPOSE OTHERING bewerben. In bilateralen Tandems aus Deutschland und Mittel- und Osteuropa entwickeln sie Projektideen zu den Themen Ausgrenzung, Förderung von Solidarität und Zivilcourage sowie Widerstand gegen Diskriminierung. Die Workshops finden im Rahmen von goEast vom 26. April bis 2. Mai 2017 in Wiesbaden statt.

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2017.

Mehr erfahren: <link http: oppose-othering.com external-link-new-window othering förderung für junge filmemacher>oppose-othering.com

Redaktion: Svenja Karrenstein

Back to Top