Arbeitshilfen

Neue Website „Bildung in Krisenzeiten" veröffentlicht

Angesichts der derzeitigen Entwicklungen des russischen Kriegs in der Ukraine hat die Bildungsabteilung des Europarates eine neue Webseite zum Thema „Bildung in Krisenzeiten“ gelauncht. Die Informationen und Instrumente sollen die Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Bildungs- und Ausbildungsbereichen unterstützen.

19.04.2022

Materialien für Lehrkräfte

Infolge des bewaffneten Angriffs der Russischen Föderation auf die Ukraine fliehen Millionen Menschen aus der Ukraine. In Erwartung der unmittelbaren und kurzfristigen Auswirkungen eines derartigen Flüchtlingszustroms und insbesondere von jungen Erwachsenen und Kindern hat die Bildungsabteilung des Europarates in enger Abstimmung mit den Mitgliedsstaaten und ihrem zwischenstaatlichen Ausschuss für Bildung (CDEDU) eine Reihe von Instrumenten zusammengestellt, die von Lehrkräften und Bildungseinrichtungen unmittelbar angewendet werden können, um das Trauma von Flüchtlingskindern und jungen Flüchtlingen zu lindern, dafür zu sorgen, dass sie sich in Klassenräumen willkommen fühlen, und sie bei ihrer raschen Integration in den aufnehmenden Schulen und Gemeinschaften zu unterstützen.

Die Materialien und Informationen können in englischer Sprache auf der neuen Seite „Bildung in Krisenzeiten“ aufgerufen werden.

Quelle: Europarat vom 12.04.2022

Redaktion: Johanna Fock

Back to Top