Jugendsozialarbeit

April-Ausgabe von jugendsozialarbeit aktuell: Herausforderungen in der Arbeit mit Flüchtlingen

Junger schwarzer Mann sitzt auf einem Bett und verbirgt sein Gesicht in seinen Händen

Die LAG Katholische Jugendsozialarbeit NRW beleuchtet in Ausgabe Nr. 133 der jugendsozialarbeit aktuell die aktuelle Situation und die spezifischen Herausforderungen für Fachkräfte der Jugendsozialarbeit in NRW bei der Arbeit mit jungen Flüchtlingen.

27.04.2015

Schon seit Jahren – in den letzten Jahren in steigendem Umfang – begleiten und betreuen Fachkräfte junge Flüchtlinge in Angeboten der Jugendsozialarbeit, insbesondere im Jugendwohnen, den Jugendmigrationsdiensten, der Jugendberufshilfe nach § 13 SGBVIII und den schulbezogenen Angeboten.

Die LAG Katholische Jugendsozialarbeit NRW beleuchtet in einem Beitrag die spezifischen Herausforderungen in der Arbeit mit dieser Zielgruppe aus Sicht der Jugendsozialarbeit in NRW: Wie sieht die Zielgruppe der jungen Flüchtlinge aus? Welche Besonderheiten für die Arbeit mit Flüchtlingen in der Jugendsozialarbeit sind zu beachten? Mit welchen Problemen sind Dienste und Einrichtungen der Jugendsozialarbeit konfrontiert?

Der Beitrag "Verantwortung für Flüchtlinge - Wie steht es um die Jugendsozialarbeit?" ist als PDF (151 KB) abrufbar: <link http: www.jugendsozialarbeit.info jsa lagkjsnrw lagkjsnrw_web.nsf d8b9db68eb323349c1256e22003fb0cd jsaaktuell13315.pdf _blank external-link-new-window>jugendsozialarbeit aktuell Nummer 133 / April 2015.

Quelle: LAG Katholische Jugendsozialarbeit NRW

Redaktion: Franziska Schulz

Back to Top