Förderinformationen von eurodesk

Aktuelle Förderinformation November/Dezember 2017

Eurodesk informiert regelmäßig über aktuelle Förder- und Fortbildungsangebote auf europäischer Ebene. Diesmal unter anderem mit dabei: ein Förderprogramm für entwicklungspolitischen Jugendaustausch, Informationen zur aktuellen kulturweit-Bewerbungsrunde sowie Trainings zur Beantragung von Erasmus+-Förderung im Bereich der Berufs- und Erwachsenenbildung.

02.11.2017

weltwärts Begegnungen – Entwicklungspolitischer Jugendgruppenaustausch

Die Förderlinie weltwärts-Begegnungen ermöglicht jungen Menschen außerschulischen entwicklungspolitischen Gruppenaustausch zwischen Ländern des Globalen Nordens und des Globalen Südens. Während und zwischen den Hin- und Rückbegegnungen arbeiten die Gruppen an einem gemeinsamen Thema oder Projekt. Für Maßnahmen im 2. Quartal 2018 mit geplanten Gesamtkosten von bis zu 50.000 € können sich Träger bis 31.12.2017 um eine Förderung bewerben. Danach können Anträge jeweils zum Quartalsende gestellt werden.

Mehr <link https: www.weltwaerts.de de begegnung.html external-link-new-window zum förderprogramm>Informationen zum Förderprogramm finden sich auf der Webseite von weltwärts.

Training: Erasmus+ JUGEND IN AKTION für die internationale Jugendarbeit nutzen

Ziel des Einführungsseminars ist es, Jugendleiter/-innen bzw. Fachkräfte der Jugendarbeit zu motivieren, das Förderprogramm Erasmus+ JUGEND IN AKTION für eigene internationale Jugendprojekte zu nutzen. Bewerbungsfrist ist der 1.12.2017. Das Training findet vom 5.-9. März in Lettland statt. Die Kosten werden bis auf einen Eigenbetrag von 100 € getragen.

Mehr <link https: www.salto-youth.net tools european-training-calendar training appetiser-an-introduction-on-how-to-use-the-erasmus-youth-in-action-programme-for-international-youth-work.6904 external-link-new-window zum jugend in aktion>Infos zum Seminar finden sich auf der Webseite von SALTO-YOUTH.

Bis 1. Dezember für den Freiwilligendienst kulturweit bewerben

Junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren, die sich für sechs oder zwölf Monate in der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik engagieren möchten, können sich für den Freiwilligendienst kulturweit der Deutschen UNESCO-Kommission bewerben. Alle Freiwilligen werden finanziell unterstützt und in Seminaren begleitet. Bewerbungsschluss für eine Ausreise im September 2018 ist der 1. Dezember 2017!

Details zu <link https: www.kulturweit.de kalender external-link-new-window zum freiwilligendienst>kulturweit und dem Bewerbungsverfahren sind auf der Webseite des Programms nachzulesen. 

EUROPEANS FOR PEACE – Austauschprojekte für junge Menschen

EUROPEANS FOR PEACE fördert internationale Austauschprojekte für Jugendliche und junge Menschen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Israel und Deutschland, die sich für Menschenrechte und demokratische Werte einsetzen. Thema der aktuellen Ausschreibungsrunde ist „celebrate diversity! Youth exchanges for all“. Förderfähig sind Projekte von Schulen und außerschulischen Bildungsträgern, die zwischen Juli 2018 und August 2019 stattfinden. Antragsfrist ist der 22. Januar 2018.

Weitere <link http: www.stiftung-evz.de handlungsfelder handeln-fuer-menschenrechte europeans-for-peace.html external-link-new-window zum förderprogramm europeans for>Informationen zum Förderprogramm finden sich auf der Webseite der Stiftung evz.

Seminare: Erasmus+ in der Berufs- und Erwachsenenbildung

Im Bereich Berufs- und Erwachsenenbildung bietet die NA BiBB Infoveranstaltungen rund um die Antragsstellung von Erasmus+-Mobilitätsprojekten (<link https: www.na-bibb.de service veranstaltungen details news detail erasmus-mobilitaet-step-by-step-zum-projekt-antragstellung-verstaendlich-gemacht external-link-new-window zur weiterbildung der na bibb zu>30. November 2017 in Köln) und Strategischen Partnerschaften (<link https: www.na-bibb.de service veranstaltungen details news detail erfolgreich-in-erasmus external-link-new-window zur weiterbildung der na bibb zu>5. Dezember 2017 in Bonn) an.

Jetzt noch bewerben: bridge-it! Award 2017

Süd-Nord-Partnerschaftsprojekte mit Jugendlichen können sich noch bis 20.11. für den bridge-it! Award 2017 bewerben. Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen sich die Gruppen mit einem konkreten Projekt aus 2017 bewerben, mit dem sie zum Erreichen der globalen Nachhaltigkeitsziele beitragen möchten.

Mehr Infos zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen auf der Webseite des Awards:  <link http: bridge-it.net award external-link-new-window zum>bridge-it.net/award

Quellen: Deutsche UNESCO-Kommission, Stiftung evz, NA BiBB, Engagement Global, bridge-it!, SALTO YOUTH

Redaktion: Melanie Welters

Back to Top