Im Fokus

2013 – Heimische Singvögel als schmucke Wohltäter für die Jugend

Der Gimpel als Motiv der Singvögel-Marken-Serie der Sitftung Deutsche Jugendmarke

Im Jahr 2013 unterstützte die Stiftung Deutsche Jugendmarke erneut ausgewählte Projekte und Bauvorhaben für Kinder- und Jugendliche. Das belegt der jetzt erschienene Jahresbericht.

08.05.2014

Ob zeitgemäße Beratungs- und Hilfsangebote bei körperlicher und seelischer Gewalt gegen Mädchen, der barrierefreie Umbau von Bildungseinrichtungen oder die Unterstützung bei Cybermobbing-Konflikten im Internet – im Jahr 2013 unterstützte die Stiftung Deutsche Jugendmarke erneut ausgewählte Projekte und Bauvorhaben für Kinder- und Jugendliche.   

Der nun vorliegende Jahresbericht 2013 informiert über die geförderten Projekte und über kreative Einsatzmöglichkeiten von Briefmarken als Bildungs-elemente. Er steht unter <link http: www.jugendmarke.de _blank external-link-new-window external link in new>www.jugendmarke.de zum Herunterladen bereit oder kann per Mail unter <link mail window for sending>[email protected] angefordert werden.  
 
Briefmarkensammler und Kunden der Deutschen Post machen es möglich: Unter dem Motto „Gutes tun – Mit Briefmarken helfen“ wurde 2013 durch den Kauf von Zuschlagsmarken „FÜR DIE JUGEND“ ein Erlös in Höhe von über 800.000 Euro erzielt. Auch ästhetisch punkteten die Jugendmarken 2013: Bei der vom Fachmagazin Briefmarken Spiegel initiierten „Wahl der Schönsten 2013“ wurden sie als schönste deutsche Marken ausgezeichnet.

Die gemeinnützige Arbeit der Stiftung Deutsche Jugendmarke kann darüber hinaus durch Spenden unterstützt werden.

Quelle: Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V.

Redaktion: Anneli Starzinger

Back to Top