Kinder- und Jugendschutz

Neue Ausgabe von THEMA JUGEND: Mädchen im Blick

Die Jugendschutz-Fachzeitschrift THEMA JUGEND nimmt in ihrer neuen Ausgabe jugendliche Mädchen, ihre Lebenslagen, Ausschnitte jugendschutzrelevanter Verhaltensmuster und Perspektiven der Mädchenarbeit in den Blick.

26.09.2011

Mädchen sind: kreativ, lebenslustig, ängstlich, phantasievoll, sportlich, schüchtern, neugierig, humorvoll, faul, mutig, talentiert - schwer, in Schubladen einzuordnen.
Mädchen zu sein ist heute so vielfältig und optionenreich, aber auch so uneindeutig wie nie zuvor. Bei der Suche nach ihrer eigenen Identität kann Mädchenarbeit sie unterstützen, indem sie ihnen eigene, geschlechtssensible Räume schafft, die dieser Vielfalt Rechnung tragen. Dieser geschlechtsspezifische Blick in der Kinder- und Jugendhilfe wird auch vom Gesetzgeber gefordert. In § 9 SGB VIII/KJHG ist zu lesen: „Bei der Ausgestaltung der Leistungen und der Erfüllung der Aufgaben sind die unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen und Jungen zu berücksichtigen.“ Kinder- und Jugendschutz ist damit auch Jungenschutz (vgl. THEMA JUGEND 3/2010) und Mädchenschutz.
 
In der aktuellen THEMA JUGEND mit dem Titel „Mädchen im Blick“ zeigt Heide Funk in einem grundlegenden Beitrag Spaltungen in den Lebenslagen heutiger Mädchen auf. Ulrike Graff führt in den pädagogischen Ansatz der Mädchenarbeit ein. Wie Mädchen im Web 2.0 aktiv sind, erläutern Diana Emberger und Angelika Schütte. Mit den verborgenen Aspekten in der Aggressionskultur zwischen Mädchen beschäftigen sich Carola Spiekermann und Astrid Peter. Klettern, Segeln, Abenteuer erleben – Barbara Grill beschreibt wesentliche Elemente und Inhalte einer erlebnispädagogischen Arbeit mit Mädchen. In einem Interview berichtet Vera Reimer von der Entwicklung und Veröffentlichung eines sozialen Trainingskurses für Mädchen.
 
THEMA JUGEND kostet 2,-- Euro pro Exemplar zzgl. Versandkosten (bei größerer Bestellung gibt es Rabatt).
THEMA JUGEND ist auch im Abo erhältlich.
 
Die Bestellung ist zu richten an:
Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V.
Salzstraße 8, 48143 Münster
Telefon: (0251) 54027
Telefax: (0251) 518609
E-Mail: <link mail window for sending>[email protected]
<link http: www.thema-jugend.de _blank external-link-new-window external link in new>www.thema-jugend.de

Quelle: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V.

Redaktion: Ilja Koschembar

Back to Top