Podcast

Krisenchat – 3 Schüler:innen füllen Lücke im Kinderschutz

Der "Kinderschutz Podcast" ist ein Angebot der der Deutschen Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel. In Folge 37 wird der erste Preisträger des Deutschen Kinderschutzpreises – Krisenchat – vorgestellt.

10.11.2022

Der Kinderschutz Podcast, ein Projekt der Deutschen Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel, spricht mit Menschen, die Kinder und Jugendliche schätzen, schützen und stärken. Die Gastgeberin Prof. Dr. Kathinka Beckmann ist in Folge 37 „Krisenchat: 3 Schüler füllen Lücke im Kinderschutz.“ im Gespräch mit Kai Lanz, dem Mitbegründer von Krisenchat, und Juliane Pougin. Krisenchat ist der erste Preisträger des Deutschen Kinderschutzpreises, welcher Ende September in Karlsruhe verliehen wurde.

Was ist Krisenchat?  

Aktuelle Folge: 3 Schüler:innen füllen Lücke im Kinderschutz.

Kinder und Jugendliche sind täglich einige Stunden im Internet unterwegs – ihr Lebensort ist dementsprechend nicht nur die analoge, sondern auch die digitale Welt. Genau hier ein niedrigschwelliges Beratungsangebot für junge Menschen zu installieren, war die Idee zu Beginn der Pandemie. Wie Krisenchat methodisch arbeitet, wie viele Kinder und Jugendliche dort schon Hilfe gesucht und gefunden haben, berichten Kai Lanz und Juliane Pougin in der aktuellen Folge des Kinderschutz-Podcasts.

Quelle: Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel vom 03.11.2022

Redaktion: Johanna Fock

Back to Top