Im Fokus

Neue Führungsspitze der Katholischen Familienferienstätten definiert Ziele

Der Katholische Arbeitskreis für Familienerholung e.V. hat einen neuen Vorstand: Am 28. April wurde die CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt.

18.05.2010

„Als Kind habe ich häufig die Sommerferien in den Katholischen Familienferienstätten verbracht“, erklärt die dreifache Mutter. „Die umfangreichen Angebote der Freizeitgestaltung für Klein und Groß, die Begegnung mit anderen Familien und der Austausch von Erfahrungen geben Impulse, Neues zu entdecken, stärken den Zusammenhalt der Familie und helfen Orientierung für ein sinnerfülltes Leben zu finden“. Die engagierte Politikerin setzt es sich zum Ziel, dieses Angebot noch weiter auszubauen und bekannter zu machen.

Zum neuen Geistlichen Beirat wählte der Arbeitskreis einstimmig den Bundespräses des Kolpingwerkes Deutschland, Ottmar Dillenburg. Der 49jährige bestätigte das Angebot von familienfreundlichen Ferienanlagen zu erschwinglichen Preisen als „immens wichtig“. Er wolle sich gerne für pastorale, sinnstiftende konzeptionelle Ansätze verwenden. „Anders als bei den kommerziellen Anbietern steht bei uns nicht die Gewinnerzielung, sondern die familienorientierte Erholungsförderung der Gäste im Mittelpunkt aller Überlegungen und Aktivitäten. Dieses Alleinstellungsmerkmal werden wir erhalten und vertiefen.“ 

Die neue Führungsspitze übernimmt diese Ehrenämter von sehr engagierten Vorgängern: MdB Winkelmeier-Becker tritt die Nachfolge des CDU-Bundestagsabgeordneten Karl Schiewerling an, der auf Grund seiner neuen Funktion als arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion nicht mehr über die nötigen zeitlichen Ressourcen verfügt. Der Arbeitskreis dankte Schiewerling für seinen fünfjährigen, erfolgreichen und impulsgebenden Einsatz. Schiewerling seinerseits erinnerte an den Vorgänger Ottmar Dillenburgs, dem im Januar verstorbenen Berliner Pfarrer Herbert Löffelmeyer: „Mit seinem Mutterwitz und seiner praktischen Art hat er die Familienferienstätten entscheidend vorangebracht und geprägt.“

Quelle: Katholischer Arbeitskreis für Familienerholung e.V.

ik

Back to Top