Freiwilliges Engagement

Jugendengagementwettbewerb freistil startet in 13. Runde

Gruppe Jugendlicher mit Plakaten zum freistil-Wettbewerb

Mit Preisen, die sie in ihrer Projektarbeit unterstützen, soll das Engagement junger Menschen in Sachsen-Anhalt gewürdigt werden. Jugendliche können sich ab sofort mit ihren Projekten bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2016.

04.12.2015

Gestern (03.12.2015) gab das Team von "freistil – Jugend engagiert in Sachsen-Anhalt" den Startschuss für den 13. Jugendengagementwettbewerb. Jugendliche Projektmacherinnen und Projektmacher von 14 bis 27 Jahren können sich bis zum 15. März 2016 mit ihrem Engagement bewerben und Preise gewinnen, die sie in ihrer Projektarbeit unterstützen.

Die Projekte, ob von Einzelpersonen oder in der Gruppe umgesetzt, können dabei aus den Bereichen Soziales, Sport, Kultur, Umwelt, Gesellschaft und Politik sowie Medien stammen. Weitere Informationen, die Kriterien und den Bewerbungsbogen sowie die Möglichkeit sich online zu bewerben gibt es unter <link http: www.freistil-lsa.de wettbewerb external-link-new-window freistil>www.freistil-lsa.de/wettbewerb.

"Auch im vergangenen Wettbewerb haben wir gesehen, wie vielfältig jugendliches Engagement ist – ob als Engagement für den Tierschutz oder ein Projekt zur kulturellen Integration durch Break Dance. Wir sind froh, dass Jugendliche so engagiert sind und freuen uns auf neue Projekte, Gesichter und Geschichten im 13. Jugendengagementwettbewerb", so Lina Wunderlich, Projektleiterin von freistil – Jugend engagiert in Sachsen-Anhalt.

Zur Wettbewerbseröffnung fand zudem ein Workshop-Tag im Roncalli-Haus in Magdeburg statt, bei dem interessierte Jugendliche aus dem landesweiten Modellprojekt "Jugend im Land 3.0 - Digitale Demokratie- und Engagementförderung im ländlichen Raum" neues Wissen erwarben. So ging es neben der Frage der Mittelakquise für das eigene Projekt auch darum, sein Projekt professionell zu präsentieren. "Der freistil-Wettbewerb bildet einen guten Rahmen, um das vielfältige Jugendengagement, wie in Freyburg, Muldenstein oder Seehausen, sichtbar zu machen", betont Uwe Lummitsch, Mitarbeiter der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Sachsen-Anhalt e.V. Für den Projektverantwortlichen ist es wichtig, dass die Mädchen und Jungen mit ihren Ideen andere Jugendliche zum Mitmachen motivieren.

Hintergrund

Der freistil-Jugendengagementwettbewerb wird bereits zum 13. Mal vom Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. veranstaltet. Durch den Wettbewerb soll die Vielfalt des Engagements junger Menschen in Sachsen-Anhalt aufgezeigt und gewürdigt werden. Ziel ist die öffentliche Anerkennung, Unterstützung und Förderung engagierter junger Menschen.

Am Jugendengagementwettbewerb 2014/2015 beteiligten sich knapp 650 Jugendliche mit insgesamt 56 Bewerbungen.

Der Wettbewerb findet in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Magdeburg statt. Er wird unterstützt durch das Land Sachsen-Anhalt, die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, die Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH und weitere langjährige Partner/-innen.

Quelle: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. vom 03.12.2015.

Redaktion: Svenja Karrenstein

Back to Top