Freiwilliges Engagement

Deutscher Bürgerpreis: Video Award ausgeschrieben

Junge Frau mit Videokamera

Ab sofort können sich bürgerschaftlich Engagierte für den Publikumspreis "Video Award" des Deutschen Bürgerpreises bewerben. Gesucht werden in diesem Jahr Engagierte, die sich für Integration und Inklusion sowie für Toleranz und Akzeptanz vor Ort stark machen.

22.08.2014

Ehrenamtliche können bis zum 30. September einen 90-sekündigen Film auf  <link http: www.deutscher-buergerpreis.de _blank external-link-new-window external link in new>www.deutscher-buergerpreis.de einreichen und das Online-Publikum von ihrem Engagement zum Thema "Vielfalt fördern - Gemeinschaft leben!“ überzeugen. Das Video mit den meisten Stimmen gewinnt den "Video Award". Die Sieger fahren nach Berlin zur Verleihung des Deutschen Bürgerpreises und können darüber hinaus bis zu 5.000 Euro Projektunterstützung gewinnen.

Die Initiative "für mich. für uns. für alle."

Die Initiative "für mich. für uns. für alle." ist ein Bündnis aus engagierten Bundestagsabgeordneten, den Sparkassen, den Städten, Landkreisen und Gemeinden. Seit 2003 vergeben die Partner den Deutschen Bürgerpreis - Deutschlands größten Ehrenamtspreis. Der Publikumspreis "Video Award" wird seit 2010 zusätzlich zu den Kategorien U21, Alltagshelden, Engagierte Unternehmer und Lebenswerk ausgelobt.

Weitere Infos: <link http: www.deutscher-buergerpreis.de _blank external-link-new-window external link in new>www.deutscher-buergerpreis.de

Quelle: Deutscher Bürgerpreis

Redaktion: Anneli Starzinger

Back to Top