Monographie / Buch

Werkbuch Familienaktivierung

Rüdiger Pieper / Dachverband Familienaktivierung

Strukturebene: Bund

Familienaktivierung ist von der Grundannahme geprägt, dass Kinder am besten in einer Familie aufwachsen können und jedes Familiensystem das Potential für Verhaltensänderungen besitzt. Aktivierendes Arbeiten arbeitet die Fähigkeiten und Stärken aller Familienmitglieder heraus und nutzt diese, um gemeinsam neue Ziele zu definieren und einen Stabilisierungsprozess einzuleiten. Die Sicherheit der Kinder bzw. Jugendlichen steht dabei immer im Vordergrund. Die Familie wird in unterstützende Strukturen des Umfeldes eingebunden, die über die Zeit der Unterstützung hinaus Stabilität und Fortschritt gewährleisten. Das Werkbuch greift theoretische Hintergründe auf, stellt relevante Methoden vor und beschreibt die Praxis der Familienaktivierung.

Kontakt

Rüdiger Pieper
Brandenburger Str. 1
26316 Varel

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2020

Weitere Themen

Kinder- und Jugendschutz Förderung der Erziehung in der Familie Hilfen zur Erziehung
Back to Top