Monographie / Buch

Inklusion in der Fortbildungspraxis #6 – Das Methodenhandbuch: Lernprozesse zur Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung begleiten

Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung / ISTA

Strukturebene: Weltweit

Inklusion in der Fortbildungspraxis ist das NEUE Methodenhandbuch zur Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung.

Zwölf Jahre nach dem Erscheinen des ersten Handbuches: “Macker, Zicke, Trampeltier” haben Herausgeber/-innen und Autor(inn)en ihr Konzept grundlegend überarbeitet, mehr als ein Jahrzehnt Fortbildungspraxis ausgewertet und auf dieser Basis das vorliegende komplett neue Fortbildungshandbuch erarbeitet. Das Buch enthält vollständig überarbeitete Texte und Übungen aus dem Vorläufertitel: “Macker, Zicke, Trampeltier” sowie zahlreiche neue Texte und erfolgreich erprobte neue Übungen und Methoden aus Inhouse-Fortbildungen.

Inhalt:

  1. Grundlagen: Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung als inklusives Praxiskonzept
  2. Inklusive Fortbildungspraxis: lebenslange, von Widerständen begleitete Lernprozesse; Ziele und machtkritische Reflexionen; Vorgehen
  3. Studientexte: Reflexionen über Empowerment mit Kindern, inklusive Sprache, Inklusion und Partizipation, Kulturbegriffe
  4. Methoden in Bezug auf: Eröffnungen, Reflexion gesellschaftlicher Machtverhältnisse / Handlungsfelder: Gestaltung der Lernumgebung, Interaktion mit Kindern, Zusammenarbeit mit Eltern und im Team

Zur Buchreihe: Inklusion in der Kita – Wie kann Inklusion gelingen?

Das zeigen sechs Praxisbücher und das Qualitätshandbuch für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung in Kitas (Band 7). Die Buchreihe Inklusion in der Kitapraxis konkretisiert Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung für sieben Handlungsfelder in Kitas: die Gestaltung der Lernumgebung, der Interaktion mit Kindern, der Zusammenarbeit mit Eltern, der Zusammenarbeit im Team, der Leitung, Fortbildung und Evaluation zur Weiterentwicklung inklusiver pädagogischer Praxis. Die Bände 1–6 enthalten zahlreiche Praxisbeispiele und Methoden, die pädagogische Fachkräfte im Rahmen des Projekts „Inklusion in der Praxis von Krippen und Kitas“ berichtet oder aufgeschrieben haben.

  • Inklusion in der Kitapraxis #1: Die Zusammenarbeit mit Eltern vorurteilsbewusst gestalten
  • Inklusion in der Kitapraxis #2: Die Lernumgebung vorurteilsbewusst gestalten
  • Inklusion in der Kitapraxis #3: Die Interaktion mit Kindern vorurteilsbewusst gestalten
  • Inklusion in der Kitapraxis #4: Die Zusammenarbeit im Team vorurteilsbewusst gestalten
  • Inklusion in der Kitapraxis #5: Die Kita vorurteilsbewusst leiten
  • Inklusion in der Fortbildungspraxis #6: Das Methodenhandbuch - Lernprozesse zur Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung begleiten
  • Inklusion in der Kitapraxis #7: Qualitätshandbuch für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung in Kitas

Kontakt

Fachstelle Kinderwelten im Institut für den Situationsansatz (ISTA)
in der Internationalen Akademie Berlin gGmbH (INA)

Muskauer Str. 53
10997 Berlin

Telefon: +49 30 6 95 39 99 - 01
Web: situationsansatz.de/fachstelle-kinderwelten

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2018

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit Kindertagesbetreuung
Back to Top