Bericht / Dokumentation

Entscheidungen im Dialog. Beteiligungsverfahren in der gemeinsamen Ausgestaltung von Leistungen für Kinder, Jugendliche und Familien

Dialogforum "Bund trifft kommunale Praxis - Inklusive Kinder- und Jugendhilfe aktiv miteinander gestalten"

Strukturebene: Bund

Dokumentation der Inputvorträge und Diskussionsergebnisse des 6. Expertengesprächs des Dialogforums "Bund trifft Kommunale Praxis - Inklusive Kinder- und Jugendhilfe aktiv miteinander gestalten" am 28. und 29. Juni 2018 in Berlin.

Im Expertengespräch wurde der Anspruch, ein Gesetz für alle Kinder, Jugendlichen und ihre Familien zu schaffen, damit die notwendigen Hilfen sie rechtzeitig und bedarfsgerecht erreichen, unter dem Aspekt „Beteiligungsverfahren“ mit Fokus auf die „Hilfen zur Erziehung“ diskutiert.

Dabei ging es um die

  • Identifizierung von bisher ungelösten Problemlagen in beiden Systemen (Jugendhilfe und Eingliederungshilfe),
  • Vorstellung und Diskussion von Praxisbeispielen im Plenum hierzu,
  • Erarbeitung von Lösungswegen und Vorschlägen mit Bezug auf ein mögliches Gesetz.

Die Gestaltung von Aushandlungsprozessen – u.a. auch im Kontext der am 01.01.2018 in Kraft getretenen Gesamtplanung in der Eingliederungshilfe (SGB XII --> SGB IX) erhält zukünftig noch einen umfänglicheren Stellenwert.

Es wurden konkrete Praxisbeispiele von Beteiligungsverfahren und -prozessen vorgestellt und diskutiert, die Bezüge zur inhaltlichen Diskussion vorangegangener Expertengespräche haben. Diese wurden lösungsorientiert aufgearbeitet.

Kontakt

Deutsches Institut für Urbanistik
Dialogforum Bund trifft kommunale Praxis
Zimmerstr. 13-15
10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 39001-136
Fax: +49(0)30 39001-146

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2019

Weitere Themen

Andere Aufgaben Hilfen zur Erziehung
Back to Top