Studie

DKLK-Studie 2017: Kitaleitungen im Spannungsfeld zwischen Anforderungen und Wirklichkeit - Befragung zur Wertschätzung und Anerkennung von Kitaleitungen

WoltersKluwer Deutschland

Strukturebene: Bund

Die frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung in Deutschland sieht sich immer wieder neuen Herausforderungen gegenüber. Nicht nur der immer noch andauernde Ausbau der U3-Betreuung verlangt den Kitas und den öffentlichen, freien und privaten Trägern große Anstrengungen ab. Auch die Aufnahme von immer mehr Kindern, die gemeinsam mit ihren Familien aus Kriegsgebieten oder vor Armut fliehen mussten sowie der in einigen Regionen eklatante Fachkräftemangel und die gestiegenen gesellschaftlichen Erwartungen an die Qualität sind Entwicklungen, auf die sich Kindertageseinrichtungen heute einstellen müssen.

Eine besonders heikle Thematik, die – trotz erheblicher Schwankungen – in allen Bundesländern gleichermaßen besorgniserregend ist, ist jedoch die angespannte Personalsituation in den Einrichtungen der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung.

Um zu untersuchen, wie sich Rahmenbedingungen und Herausforderungen auf die alltägliche Arbeit der pädagogischen Fach- und Führungskräfte in  Kindertageseinrichtungen auswirken, hat der Informationsdienstleister Wolters Kluwer unter der wissenschaftlichen Begleitung von Prof. Dr. Ralf Haderlein von der Hochschule Koblenz auch in diesem Jahr erneut eine Studie durchgeführt – die DKLK-Studie 2017. Auf die insgesamt 10 Fragen rund um die Wertschätzung und Anerkennung von Kitaleitungen haben insgesamt über 2.500 Leitungskräfte geantwortet. Die Befragung führt unter „neuem Label“ die Vorjahresbefragungen der BeWAK-Studie 2015 und 2016 (Befragung zur Wertschätzung und Anerkennung von Kitaleitungen) fort. In diesem Jahr war es für einen Teil der Fragen so auch erstmals möglich, Entwicklungstrends im Zeitverlauf aufzuzeigen.

Kontakt

Verlagsbereich Kita-Management
Verlagsleiter: Thomas Henseler
Luxemburger Straße 44, 50939 Köln
Telefon: (0221) 9 43 73-7793
E-Mail: [email protected]

Herausgabedatum

2017

Weitere Themen

Kindertagesbetreuung
Back to Top