Hochschule

Forschungsschwerpunkt: "Digitale Technologien und Soziale Dienste"

DiTeS

Strukturebene: Nordrhein-Westfalen

Der Einfluss digitaler Technologien auf organisationale Prozesse und die Interaktion von Fachkräften mit Klient*innen nimmt mittlerweile auch im sozialen Sektor spürbar zu. Ihr Nutzen und ihre Auswirkungen sind hier jedoch bislang kaum erforscht. Daher untersucht der Forschungsschwerpunkt ‚Digitale Technologien und Soziale Dienste‘ (DiTeS) der TH Köln Phänomene der Digitalisierung, Informatisierung und Mediatisierung in den vielfältigen Feldern Sozialer Dienste und trägt neu gewonnene Erkenntnisse, aber auch Fragen und Herausforderungen in den wissenschaftlichen, fachpolitischen und öffentlichen Diskurs.

Einige unserer Themen sind die Untersuchung des Einflusses digitaler Technik auf Arbeits- und Organisationsprozesse und das Verhalten von Klient*innen und Akteur*innen im sozialen Dienstleistungskontext die nutzerzentrierte Ermittlung von Anforderungen für digitale Technologien im sozialen Sektor der Entwurf von Anwendungsszenarien und Implementations- und Management-Strategien für neue Technologien in verschiedenen Feldern Sozialer Dienste.

Im Fokus unserer Arbeit steht einerseits die Analyse bereits adaptierter Technologien in den Feldern Sozialer Arbeit, Gesundheit und Pflege. Andererseits ist die Erforschung technischer Innovationen sowie neuer Anwendungsbereiche von bestehenden Technologien für weitere Bedarfe Sozialer Dienste von Interesse. Eine zentrale Rolle spielt dabei auch die Untersuchung der ethischen, rechtlichen und sozialen Implikationen.

 

Adresse

Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Kontakt

E-Mail Adresse: [email protected]

Weitere Themen

Andere Aufgaben
Back to Top