Weiterbildung

Projektmanagement – Dreiteilige Zusatzausbildung

Strukturebene: Bund

Projektarbeit ist eine vielseitige und anspruchsvolle Arbeitsmethode, die in allen gesellschaftlichen Bereichen an Bedeutung gewonnen hat. Auch in der Jugendarbeit, dem Bildungsbereich, der Gemeinwesen- und soziokulturellen Arbeit wird heute auf Projektarbeit nicht mehr verzichtet. Dabei wird Projektarbeit immer professioneller. Weniger Personal, geringere Mittel und anspruchsvollere Aufgaben zwingen zu einem immer effektiveren Einsatz der Ressourcen – Projektarbeit wird zum Projektmanagement.

Inhalte

  • Projektplanung und Projektsteuerung
    Mittwoch, 9. November 2022 | 14.00 bis
    Freitag, 11. November 2022 | 13.00
  • Interne und externe Kommunikation
    Mittwoch, 1. Februar 2023 | 14.00 bis
    Freitag, 3. Februar 2023 | 13.00
  • Projektfinanzierung und Verwaltung
    Mittwoch, 29. März 2023 | 14.00 bis
    Freitag, 31. März | 13.00

Methoden

Während der Zusatzausbildung werden verschiedene Methoden zur Analyse und Zielfindung vorgestellt. Die Methoden werden in einer Art und Weise vermittelt, die deren direkten Einsatz in der Praxis ermöglicht. Die Kursgruppe bildet Teams, die jeweils für ein konkretes Projektvorhaben die Planung, die Kommunikation und die Finanzierung erarbeiten. Zwischen den Kursteilen erproben die Teilnehmer:innen die gelernten Inhalte in der Praxis.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Jugendarbeit, Jugendhilfe, Bildungs- und Sozialarbeit, die bereits Projekte durchführen oder sich für Projektleitungsaufgaben qualifizieren wollen

Verantwortlich

Dr. Thomas Zängler

Referent_in

Cornelia Hoßfeld, Dipl.-Sozialpädagogin, Bankkauffrau, TQM-Auditorin (DIN ISO), Personalentwicklung (IHK),
sowie Fachreferent:innen zu einzelnen Themenbereichen

Kooperation

Die Zusatzausbildung wird in Kooperation mit der Jugendstiftung Baden-Württemberg durchgeführt.

Zertifikat

Voraussetzung für das Zertifikat ist die erfolgreiche Teilnahme an allen Kursteilen und die aktive Mitarbeit in einem der Projektteams.

Beitrag

1150 Euro (1.210 Euro mit EZ-Garantie). Für Mitarbeitende in der Jugendarbeit in Bayern nach §§ 11-14 SGB VIII kann eine Ermäßigung von 100 EUR beantragt werden.

Veranstaltungsort

Institut für Jugendarbeit des Bayerischen Jugendrings KdöR
Germeringer Str.30
82131 Gauting
Deutschland

Beginn

- 14:00 Uhr

Ende

- 13:00 Uhr

Veranstalter

Institut für Jugendarbeit Gauting des Bayerischen Jugendrings

Kontakt

Institut für Jugendarbeit des Bayerischen Jugendrings KdöR
Telefon: 089 893233 0
E-Mail Adresse: [email protected]

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top