Stellungnahme / Diskussionspapier

VPK fordert Kurskorrektur – Stellungnahme zur SGB VIII-Reform

Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.

Strukturebene: Bund

In der Pressemitteilung vom 07.09.2016 erteilt der Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V. (VPK) dem Arbeitsentwurf des Ministeriums (BMFSFJ) zur SGB VIII-Novelle eine klare Absage.

Der VPK bezeichnet den Entwurf als einen Frontalangriff auf die Kinder- und Jugendhilfe. Unter den Vorzeichen von Kostensenkung und einseitiger staatlicher Kontrolle werden Rechtsansprüche auf Hilfeleistungen, Einzelfallhilfe sowie Leistungsangebote und Vielfalt freier Träger eliminiert.

Kontakt

VPK – Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e. V.
Albestraße 21
12159 Berlin

Tel.: 030/89 62 52 37
Fax: 030/63 42 54 13

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2016

Weitere Themen

Jugendsozialarbeit Kinder- und Jugendarbeit Kinder- und Jugendschutz Förderung der Erziehung in der Familie Andere Aufgaben Hilfen zur Erziehung
Back to Top