Broschüre

Projektdokumentation "Irgendwie Hier! Flucht - Migration - Männlichkeiten" 2019

LAG Jungenarbeit NRW

Strukturebene: Nordrhein-Westfalen

Mit dieser Veröffentlichung stellt die LAG Jungenarbeit NRW die zentralen Themen und Perspektiven der Geschlechterpädagogik im Kontext von Flucht und Migration vor, die ihr Projekt "Irgendwie Hier! Flucht - Migration - Männlichkeiten" im Jahr 2019 und darüber hinaus beschäftigt haben. Diese Broschüre soll einen beispielhaften Einblick bieten, wie die Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen geschlechtsspezifisch erweitert werden kann. Sie beinhaltet unter anderem eine Abbildung der konzeptionellen Absichten und Erfahrungswerte der Trägerqualifizierung 2019, welche vielfältige fachliche Perspektiven in der Arbeit im Kontext von "Flucht - Migration - Männlichkeiten" mit einbezieht. Themen wie "Transkulturelle Jungenarbeit", "Gender-Crossing" und "Rassismuskritik" werden mit Blick auf eine nachhaltige Verankerung auf fachlich-individueller und struktureller Ebene in mehreren Fachbeiträgen verhandelt. Hierbei haben verschiedene Referent*innen aus den Netzwerken der LAG Jungenarbeit NRW mitgewirkt.

Kontakt

Fachstelle Jungenarbeit NRW / Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit in NRW e.V.
Huckarder Straße 12
44147 Dortmund

Telefon: +49 (0)231 53 42 174
Telefax: +49 (0)231 53 42 175

E-Mail: [email protected]
Internet: www.lagjungenarbeit.de

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2020

Lizenz

INT 2.0 – Namensnennung CC BY 2.0

Weitere Themen

Jugendsozialarbeit Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top