Studie

Onlinequalitäten - Studie zu Lebens- und Medienwelten junger Zielgruppen

Bauer Media KG

Strukturebene: Bund

Wie gehen junge Menschen heute mit Medien um? Welche Rolle spielen Medien für diese Zielgruppe im Lebensalltag und für das eigene Lebensgefühl?

 

Die neue Studie "Onlinequalitäten" der Bauer Media KG, Anzeigen- und Onlinevermarkter der Bauer Verlagsgruppe, gibt Antworten auf diese Fragen, indem sie Lebens- und Medienwelten der Jugendlichen vorstellt.

 

Das Institut ifm, Köln führte 40 qualitativ-psychologische Interviews mit Jugendlichen im Alter von 14 bis 24 Jahren durch und erstellte Portraits, die die Jugend-Generation charakterisieren. Anhand dieser Portraits lassen sich die Lebenswelten der Jugendlichen in sechs Dimensionen beschreiben, die jeweils paarweise in einem Spannungsfeld zueinander stehen. Dabei geht es um Schonräume und den gleichzeitigen Entwicklungsdruck des Erwachsenwerdens, um die zahlreichen Möglichkeiten des Lebens gegenüber dem engen Spektrum der eigenen Themenwelten sowie um Cliquen und Lebenswelten und deren Verbindung zum eigenen Auftreten und dem eigenen Netzwerk.

 

Die Analyse der Medienwelten zeigt, dass Jugendliche eine Vielzahl von Medien nutzen - zumal jedes Medium seine eigenen Qualitäten hat: Internet steht für Vielschichtigkeit und kleinste Details, Gaming lässt die Jugendlichen experimentieren, MP3 liefert den persönlichen Soundtrack rund um die Uhr, das Handy ist die wichtigste Verbindung zur Clique, TV bietet einen Rückzugsraum zum entspannen und Print gibt Orientierung und Anleitung in entschleunigter Atmosphäre.

 

Ansprechpartner:

Stephan Späte, Leiter Bauer Media Online, E-Mail-Adresse: [email protected]

Quelle: Pressemitteilung der Bauer Media KG vom 19.09.2006

Herausgabedatum

20.09.2006

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top