Stellungnahme / Diskussionspapier

Kinder - Positionspapier Integrierte Gesamtkonzepte kommunaler Prävention

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Strukturebene: Bund

Im gemeinsamen Konsultationsgespräch mit Vertretungen des Programms Teilhabe ermöglichen – Kommunale Netzwerke gegen Kinderarmut des LVR-Landesjugendamtes Rheinland, des Modellvorhabens der Landesregierung „Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor“, des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen, der NRW-Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen, des Programms „Gesundheitliche Chancengleichheit“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, des LWL-Landesjugendamtes Westfalen und des NRW-Landeszentrums Gesundheit wurde 2015 das Positionspapier „Integrierte Gesamtkonzepte kommunaler Prävention“ beraten und veröffentlicht.

Aus dem Inhalt:

  • Gelingendes Aufwachsen in gemeinsamer Verantwortung
  • Fachliche Grundprinzipien
  • Präventionsverständnis und Perspektiven
  • Kommunales Gesamtkonzept
  • Strukturempfehlungen

Kontakt

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2015

Weitere Themen

Jugendsozialarbeit Kinder- und Jugendschutz Kinder- und Jugendarbeit Förderung der Erziehung in der Familie Kindertagesbetreuung Hilfen zur Erziehung
Back to Top