Zeitschrift / Periodikum

Fluter. Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung

Bundeszentrale für politische Bildung

Strukturebene: Bund

Das Magazin Fluter der Bundeszentrale für politische Bildung richtet sich an jüngere Leser. Ihnen und ihren politischen Interessen, ihren Fragen, Sichtweisen, ihren Stimmen und Argumenten will das Magazin ein Forum geben. Fluter verdankt seinen Titel der Beleuchtungstechnik. Dort schafft der Fluter eine gleichmäßige Lichtverteilung und sorgt dafür, dass es großflächig hell wird. Das Magazin beleuchtet die Hintergründe zu wichtigen Themen dieser Zeit, liefert Argumente, Meinungen und Provokationen und präsentiert Menschen, die etwas zu sagen haben. Nur eines gibt es hier nicht: Patentrezepte. Fluter wird von Journalisten gemacht, deren Handwerk es ist, komplizierte Themen anschaulich zu übersetzen. In Teilen kann fluter von seiner Zielgruppe auch selbst mitgestaltet werden. Auf fluter.de können junge Nachwuchsautorinnen und Autoren beispielsweise eigene Texte veröffentlichen. Alle User können in Foren diskutieren oder eigene Event-Termine aufgeben. Das Heft entsteht in enger Kooperation mit den Jugendseiten und -beilagen von Tageszeitungen. Fluter gibt es auch als Internetportal (Erscheinungsweise: 10 Ausgaben pro Jahr). Als gedrucktes Magazin erscheint es vierteljährlich und kann über die Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos abonniert werden.

Herausgeber

Bundeszentrale für politische Bildung

Herausgabedatum

2001

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top