Zeitschrift / Periodikum

Fachmagazin „Hessische Jugend” 1/2022: Genug Bildung wäre da. Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven für Bildungsgerechtigkeit

Vorstand des Hessischen Jugendring e.V.

Strukturebene: Hessen

Bildung in ihrer Gesamtheit ist der Schlüssel für Teilhabe und Demokratie, Fortschritt und Zukunftsfähigkeit, soziale Gerechtigkeit und Frieden. Sie ist ein umstrittenes Politikum und gleichermaßen ganz „normaler“ Alltag für junge Menschen. Durch die Corona-Pandemie sind starke Einschnitte in allen Bereichen der formalen und non-formalen Bildung spürbar, die konkrete Auswirkungen auf die Bildungsbiografien junger Menschen haben. Jedoch birgt die Pandemie in Sachen Bildungsgerechtigkeit nicht nur Probleme, sondern auch Chancen, wie beispielsweise im Bereich der digitalen Bildung.

Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich vor diesem Hintergrund aus bildungswissenschaftlicher und bildungspolitischer Perspektive mit aktuellen Entwicklungen der schulischen wie außerschulischen Bildung in Hessen und Deutschland. Dabei ging die Redaktion folgenden Leitfragen nach: Was sollte und was kann Bildung heute leisten? Welchen Herausforderungen stehen die verschiedenen Bildungsinstitutionen aktuell gegenüber? Welche Widersprüche tun sich zwischen unterschiedlichen Bildungsverständnissen sowie zwischen Theorie und Praxis auf?

Die Hessische Jugend ist das Fachmagazin des Hessischen Jugendrings für die Jugendarbeit in Hessen. Es erscheint drei Mal jährlich und ist im Abonnement erhältlich. Auch einzelne Hefte können bestellt werden.

Eine Leseprobe zum aktuellen Fachmagazin gibt es auf www.hessischer-jugendring.de/publikationen/hessischejugend. Für 9 Euro kann die Hessische Jugend im Jahresabo bezogen werden. Einzelne Hefte können für 3 Euro plus Versandkosten bestellt werden.

Kontakt

Hessischer Jugendring e.V.
Schiersteiner Straße 31-33
65187 Wiesbaden
www.hessischer-jugendring.de

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2022

Lizenz

INT 2.0 – Namensnennung – keine Bearbeitung CC BY-ND 2.0

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top