Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe

Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit (LAGJ) Baden-Württemberg e.V.

LAGJ BW

Strukturebene: Baden-Württemberg

Die LAG Jungenarbeit Baden-Württemberg e.V. (LAGJ) ist die landesweite Fachstelle für Jungenarbeit und Jungenpolitik.

Zu unseren Aufgaben zählen unter anderem die fachliche Beratung und Qualifizierung von Bildungsträger*innen, Fachkräften der jugendhilfe und Mitgliedern* der LAGJ in Bereichen geschlechterbewusster Jungenarbeit.

Diese Arbeit sehen wir zuerst nicht als Methode, sondern als das Einüben einer pädagogischen Haltung, mit der die Lebenslagen und Bedürfnisse der jeweiligen Jungen in den Blick genommen werden.

Wir begegnen Jungen wertschätzend und helfen ihnen, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen zu erkennen, sowie diese zu entwickeln, ohne dabei kritische Verhaltensweisen auszublenden. In unserer Arbeit treten wir für den respektvollen Umgang unter Jungen und zwischen den Geschlechtern ein. Wir fördern das gleichberechtigte Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen aller Geschlechter in Baden-Württemberg.

Konkrete Aufgaben:

  • Fachpolitische Vertretung in Jugendhilfeplanung und Jugendpolitik
  • Vernetzung und Bündelung von regionalen Angeboten
  • Organisation von Fachtagen und Seminaren
  • Weiterbildungen (z.B. zum Jungenarbeiter*)
  • Vermittlung von Fachexpertise durch unsere Angebote und den Referentenpool
  • Jungenpädagogische Projekte

Die LAGJ wird vom Ministerium für Soziales und Integation des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Adresse

Lindenspürstr. 36
70176 Stuttgart

Kontakt

Telefon: 0711-65668900
E-Mail Adresse: [email protected]

Lizenz

INT 2.0 – Namensnennung – keine Bearbeitung CC BY-ND 2.0

Weitere Themen

Jugendsozialarbeit Kinder- und Jugendarbeit Hilfen zur Erziehung
Back to Top