Workshop

Media all inclusive? Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung Chancen und Risiken für die Identitätsbildung

Strukturebene: Bundesland

Der Fachtag "Media: All Inclusive?" richtet sich mit seinen Angeboten an Personen, die in erziehender, betreuender, begleitender, beratender, unterrichtender oder vormundschaftlicher Beziehung zu Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen bis 27 Jahren stehen und dadurch mittelbar und/oder unmittelbar in deren Medienhandeln einbezogen sind. Ziel des Fachtages ist es, für Formen, Motive, Chancen und die Herausforderungen der Mediennutzung zu sensibilisieren und Handlungsoptionen aufzuzeigen. Der Fachtag möchte die Teilnehmenden so zu einem reflektierten Umgang mit Selbstbestimmungsrechten und dem Schutzauftrag in Bezug auf Medien qualifizieren. Die Themenfelder bewegen sich dadurch im Kontext von selbstbestimmter Teilhabe, Stärkung der Handlungskompetenz als auch einem Anspruch auf Schutz der Kinder und Jugendlichen mit Behinderung. Die inhaltliche Breite der Fachtagsangebote spiegelt die Vielfältigkeit der Beziehungen wider, die sich in ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe und Eingliederungshilfe sowie in Elternhäusern und durch den Auftrag von Inklusion - auch in allen Thüringer Schulen ergeben.

Der Fachtag wird barrierearm gestaltet. Alle Veranstaltungsräume sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. Der Impuls- als auch der Abschlussvortrag werden mit Gebärdensprachdolmetscherin (GSD) und Schriftdolmetscherin (SSD) unterstützt und durch Hörschleifen begleitet, Zwei Workshops je Workshoprunde werden durch GSD oder SSD begleitet. Welche Workshops dies sein werden, entscheidet sich durch die Anmeldungen für die Workshops.

Anmeldung hier möglich

Download:

Veranstaltungsort

Kultur- und Kongresszentrum
an der alten Post 2
99947 Bad Langensalza

Beginn

- 08:30 Uhr

Ende

- 16:00 Uhr

Kontakt

Mirko Pohl (TLM)
Telefon: 0361 21177-51
E-Mail Adresse: m.pohl@tlm.de

Weitere Themen

Digitalisierung und Medien
Back to Top