Fortbildung

Knivsbjerg und Oksbøl − Die deutsch-dänischen Beziehungen mit Fokus auf Flucht und Migrationsprozesse im 20. und 21. Jahrhundert

Strukturebene: Europäische Union

Im Zentrum der Fahrt steht die Sensibilisierung für die teils schwierigen und wechselhaften deutsch-dänischen Beziehungen während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Zunächst machen wir uns in der „Bildungsstätte Knivsberg“ mit den regionalen Erinnerungskulturen besser vertraut. Unser zweiter zentraler Ort wird Oksbøl sein. Im Sommer 2022 eröffnet dort neben der deutschen Kriegsgräberstätte das dänische Flüchtlingsmuseum „FLUGT“, das einen detaillierten Einblick in die Situation der damaligen Flüchtlinge ab 1945 bietet. Das Museum thematisiert eines der ältesten und immer noch aktuellsten Probleme der Welt.

Veranstaltungsort

Strandvejen 1
6840 Oksbol

Beginn

Ende

Veranstalter

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Kontakt

Claudia Berger
Telefon: 03023093658
E-Mail Adresse: schule@volksbund.de

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit Andere Aufgaben
Back to Top