Sachbearbeiter/-in (m/w/d)

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Teilzeit mit bis zu 50%) eine/einen

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m/w/d) für zentrale Aufgaben der Fortbildung

für den LVR-Fachbereich "Jugend", Abteilung "Jugendämter, Jugendhilfeplanung, Fortbildung, Landesverteilstelle UMF", Team "Fortbildung, Jugendhilfeplanung, Modell- und Initialförderung, Fachberatung ASD und erzieherische Hilfen".

Stelleninformationen

Standort: Köln

Befristung: Unbefristet

Arbeitszeit: Teilzeit

Vergütung: A10 LBesO NRW / E9c TVöD

Kontaktinformationen

Ansprechperson: Herr Hopmann

Telefon: 0221 809-4020

Bewerbungsfrist: 25.11.2022

Ihre Aufgaben

Das LVR-Landesjugendamt Rheinland führt jährlich etwa 500 Fortbildungsveranstaltungen mit ca. 17.000 Teilnehmer*innen aus der Kinder- und Jugendhilfe im Rheinland durch. Die Zentrale Fortbildungsstelle organisiert das gesamte Veranstaltungs- und Teilnehmer*innen-Management für die Fortbildungsveranstaltungen des LVR-Landesjugendamtes Rheinland.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Die Kalkulation von Teilnehmer*innen-Beiträgen
  • Die Bewirtschaftung des Fortbildungsbudgets (u.a. Buchung von Aufwänden und Erträgen)
  • Die steuerliche Behandlung und Kalkulation von einzelnen Leistungen (Tagungshäuser, Referent*innen, Verpflegung u.a.)
  • Die Co-Administration der eingesetzten Event-Management-Software

Qualifikation

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

Verwaltungslehrgang II oder

ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften (FH-Diplom oder Bachelor) oder

die Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt

Wünschenswert sind:

 

Grundkenntnisse im Umsatzsteuerrecht

Bereitschaft, sich in Fachsoftware (Eventmanagement-System) einzuarbeiten

Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise

Sicherer Umgang mit der Standardsoftware des LVR (MS Office, SAP)

Vergütungsrahmen

  • A10 LBesO NRW / E9c TVöD
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Flexible Arbeitszeit
  • Home Office möglich nach Vereinbarung
  • Kantine
  • Betriebsnahe Kita
  • Freier Eintritt in die LVR-Museen
  • Jährliche leistungsorientierte Einmalzahlung (LoB)
  • Tarifliche Bezahlung (TVöD)
  • Übernahme von Startgebühren und Laufshirt bei Firmenläufen
  • Chancengleichheit und Diversität
  • Gute Anbindung an den ÖPNV
  • Kostengünstiges Job-Ticket

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung bei:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • aktuelles Arbeitszeugnis bzw. dienstliche Beurteilung
  • Nachweis über den Studienabschluss
  • Bei Studienabschlüssen, die im Ausland erworben wurden: Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) (www.kmk.org/zab)

Über uns

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 21.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de.

Wissen, was los ist: Folgen Sie uns auf Instagram, Facebook und Twitter!

Arbeitgeber


Antrittstermin

Ende der Bewerbungsfrist

Kontakt

Kennedy-Ufer 2
50679 Köln

E-Mail Adresse: Andreas.Hopmann@lvr.de
Telefon: 02218094020

Ansprechpartner: Herr Hopmann

In Kooperation mit:

https://jobs.lvr.de/index.php?ac=jobad&id=5058

Back to Top