Erzieher/-in (m/w/d) für familienanaloge Wohngruppe

Wir suchen Sie zum 01.01.2023 in Vollzeit (38,5 h/Woche) unbefristet.

Unser Fachbereich Kinder- und Jugendhilfe stellt sich vor: vimeo.com/617785453

Der EJF Kinder- und Jugendhilfeverbund Süd ist eine Jugendhilfeeinrichtung mit 204 Plätzen in Regelgruppen, therapeutischen Wohngruppen für spezielle Zielgruppen, Mutter-Kind-Wohnen, familienanalogen Wohngruppen, Gruppen mit betreuungsfreien Zeiten und betreutem Einzelwohnen. Zusätzlich gibt es Angebote der niedrigschwelligen Jugendberufshilfe, ambulante Angebote nach dem Jugendgerichtsgesetz und zur Konfliktschlichtung sowie Schulsozialarbeit.

In der Wohngruppe WAB im Haus am Fichtenberg werden aktuell 6 Kinder und Jugendliche betreut. Die pädagogische Betreuung wird durch drei Erzieher*innen und eine duale Studentin gewährleistet, die jeweils einander abwechselnd mehrere Tage am Stück mit den Kindern in der Wohngruppe zusammenleben und den Alltag gestalten. Die Wohngruppe bietet einen familienanalogen Rahmen mit hoher Beziehungskontinuität.

Die Wohngruppe wird perspektivisch in ein 24-Stunden-Schichtdienstmodell umgestellt und die Platzzahl auf 7 erhöht.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Begleitung und Unterstützung der Kinder und Jugendlichen im Alltag sowie Freizeit- und Feriengestaltung
  • Umsetzung der Hilfepläne in Kooperation mit den Beteiligten
  • Zusammenarbeit mit den Familien, Elternarbeit, Einbeziehung von Zugehörigen und Peer-Groups
  • Kooperation mit Schulen und weiteren psychosozialen Einrichtungen
  • Für einen Übergangszeitraum bringen Sie die Bereitschaft zum Innewohnen, für in der Regel 2-4 Tage, mit.

Qualifikation

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d)
  • Bereitschaft, sich auf intensive Beziehungsarbeit einzulassen
  • Fähigkeit, die unterschiedlichen Bedürfnisse und Anforderungen der Altersgruppen zu integrieren
  • Kooperationsfähigkeit im Team, bei gleichzeitig sehr eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Engagement, Verlässlichkeit und Verantwortlichkeit bei der Gestaltung des Lebensumfeldes der Kinder- und Jugendlichen
  • Bereitschaft, sich auf den Umstellungs- und Teamentwicklungsprozess von einer familienanalogen Wohngruppe zu einer Schichtdienstgruppe einzulassen und aktiv einzubringen

Vergütungsrahmen

  • attraktive, tarifliche Vergütung nach AVR DWBO und Jahressonderzahlung
  • zusätzliche Altersabsicherung durch den Arbeitgeber (EZVK)
  • 30 Tage Urlaub
  • Kinderzuschläge (€ 88,35 monatlich pro Kind bei Vollzeit) und vermögenswirksame Leistungen
  • kollegialer Austausch und hohe Vernetzung innerhalb des Trägers und der Fachbereiche
  • Möglichkeit zur unternehmensinternen Fort- und Weiterbildung
  • bevorzugte Behandlung bei der Vergabe von freien EJF-Kitaplätzen
  • regelmäßige Betriebsausflüge und Mitarbeiterevents
  • gesundheitliche Vorsorge in Form von Kooperationen mit Fitnesseinrichtungen, Lauftreffs, etc.
  • exklusive Rabatte bei Produktherstellern oder Premium-Einzelhändlern, Fahrrad-Leasing

Darüber hinaus:

  • ein interessanter, vielseitiger Arbeitsplatz in einem engagierten, professionellen Team
  • eine strukturierte Einarbeitung
  • fachliche Begleitung im Umstellungsprozess
  • externe Supervision

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Agnes Reuter, stellvertretende Verbundleiterin, unter der Rufnummer (030) 790 980 24 gern zur Verfügung.

Arbeitgeber

EJF gAG Kinder- und Jugendhilfeverbund Süd
Schmidt-Ott-Straße 4
12165 Berlin

Antrittstermin

Ende der Bewerbungsfrist

Kontakt

Königsberger Str. 28
12207 Berlin

E-Mail Adresse: schroeter.astrid@ejf.de
Telefon: 030768842069

Ansprechpartner: Astrid Schröter

Back to Top