Webangebot / -portal

www.wertebildunginfamilien.de

Deutsches Rotes Kreuz, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,

Strukturebene: Bund

Auf der Wertebildungs-Plattform im Verbundprojekt „Wertebildung in Familien“ des Deutschen Roten Kreuzes werden Eltern bei Fragen wie

- „Welche Filme, Bücher und Computerspiele sind zu empfehlen?“

- „Was bedeutet Familie, Freundschaft und Tradition für uns?“

- „Was braucht mein Kind und was brauche ich?“ oder

- „Wie kann ich Vertrauen und Nähe zu meinem Kind bei einer Trennung stärken?“

unterstützt.

Geboten werden beispielsweise Anleitungen für Kletterwochenenden für Väter und Kinder, das „Schmunzelsteinchen“-Spiel, Werterucksäcke, Glücksboxen und Wertekoffer, Basteln für einen guten Zweck, Autogenes Training und vieles andere mehr. Zahlreiche Literaturhinweise, ein Glossar der pädagogischen Fachbegriffe und ein Terminkalender runden das Angebot ab. Das Webangebot richtet sich ebenfalls an Erzieher/-innen und Lehrer/-innen.

 

Entwickelt wurden die Angebote bundesweit in ausgewählten Einrichtungen der Familienbildung – kommunalen und freien Trägern unterschiedlichster Weltanschauung. Zusammengeführt und aufbereitet wurden die Angebote im Projekt „Wertebildung in Familien“. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Träger ist das Deutsche Rote Kreuz.

Herausgeber

Deutsches Rotes Kreuz

Kontakt

Dr. Annegret Erbes, Tel.: 030 85404-272

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2011

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit Förderung der Erziehung in der Familie
Back to Top