Studie

SINUS-Jugendstudie: Wie ticken Jugendliche 2016?

Dr. Marc Calmbach, Dr. Silke Borgstedt, Inga Borchard, Peter Martin Thomas, Berthold Bodo Flaig

Strukturebene: Bund

Die neue Studie „Wie ticken Jugendliche 2016?“ des SINUS-Instituts zeigt: Jugendliche in Deutschland leben nach wie vor in unterschiedlichen Lebenswelten, aber sie rücken in mehrfacher Hinsicht zusammen. Für die meisten 14 bis 17-Jährigen heute gilt: Man möchte sein wie alle. Die auf Abgrenzung und Provokation zielenden großen Jugend-Subkulturen gibt es kaum mehr. Eine Mehrheit ist sich einig, dass gerade in der heutigen Zeit ein gemeinsamer Wertekanon von Freiheit, Aufklärung, Toleranz und sozialen Werten gelten muss, weil nur er das „gute Leben“, das man in diesem Land hat, garantieren kann.

Die SINUS-Jugendstudie 2016 ist digital erstmals als Open Access verfügbar, einzelne Kapitel können auf Springer Link heruntergeladen werden (Link siehe unten).

Print ISBN 978-3-658-12532-5

Kontakt

SINUS:akademie
Gaisbergstraße 6
D-69115 Heidelberg
Fon: +49 (6221) 80 89-66
Fax: +49 (6221) 80 89-25

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2016

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top