Zeitschrift / Periodikum

Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen - KJug 1-2012

Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.,

Strukturebene: Bund

Der Runde Tisch zum »Sexuellen Kindesmissbrauch« hat seine Arbeit im Dezember offiziell beendet, gleichwohl ist und bleibt das Thema aktuell und wird in der (Fach)Öffentlichkeit diskutiert. Kinder und Jugendliche sind aber nicht nur Opfer sexualisierter Gewalt, sie können auch selbst sexuell gewalttätig werden. Sexuell übergriffiges Verhalten von Mädchen und Jungen findet sich an Schulen, Internaten, Heimen und in offenen Einrichtungen der Jugendhilfe. Lehrerinnen und Lehrer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen müssen sexualisiertes Verhalten von betroffenen Mädchen und Jungen erkennen und einordnen können und gleichzeitig vertrauensvolle Ansprechpartner sein.

Mittlerweile sind einige Forschungs- und Praxisprojekte entstanden, deren Ergebnisse in einen interdisziplinären Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis einfließen müssen.

Wir stehen längst nicht mehr am Anfang, aber es bedarf dennoch einiger Anstrengungen im Rahmen von Prävention, Intervention und Therapie um Kinder und Jugendliche vor sexuellen Grenzverletzungen und deren Folgen zu bewahren. Die Artikel in der Ausgabe 1-2012 von Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug) leisten einen Beitrag dazu.

 

Aus dem Inhalt

 

■Dr. Thea Rau, Prof. Dr. Jörg M. Fegert, Dr. Nina Spröber, Dr. Marc Allroggen: Sexuelle Gewalt unter Kindern und Jugendlichen – ein aktuelles Thema für Wissenschaft und Praxis

■Verena Klein, Dr. Martin Rettenberger, Prof. Dr. Peer Briken: Das Hamburger Modellprojekt für sexuell auffällige Minderjährige

■Bernhild Manske-Herlyn: Prävention von sexuellen Übergriffen unter Kindern und Jugendlichen – Orientierungen in einem »Dunkelfeld«

■Andrea Buskotte: »GRENZGEBIETE«: Theater und Fortbildungen gegen sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen

■Pia Zeiher: ECHT KRASS! Wo hört der Spaß auf? Jugendliche und sexuelle Gewalt – Interaktiver Präventionsparcours für Schule und Jugendhilfe

■Sigmar Roll - Recht und Rechtsprechung: Wegsperren für immer – oder von den Abwägungsschwierigkeiten bei der Anordnung von Sicherungsverwahrung für junge Menschen

Herausgeber

Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz e.V.

Kontakt

Das Heft kann zum Preis von € 16,00 bestellt werden bei [email protected], per Fax mit dem Bestellschein auf der Homepage oder per Telefon unter 030/400 40 301

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

09.01.2012

Weitere Themen

Jugendsozialarbeit Kinder- und Jugendarbeit Kinder- und Jugendschutz Förderung der Erziehung in der Familie Andere Aufgaben Hilfen zur Erziehung
Back to Top