Studie

Kulturelle Bildung im internationalen Austausch - Synergien und Anknüpfungspunkte

Aaron Weigl, Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)

Strukturebene: Weltweit

Im Rahmen des vom Auswärtigen Amt finanzierten Forschungsprogramms „Kultur und Außenpolitik” des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) ist die Studie „Kulturelle Bildung im internationalen Austausch - Synergien und Anknüpfungspunkte” erschienen, die von Aron Weigl erstellt wurde. Die Idee zu dieser Studie wurde gemeinsam mit dem Generalsekretär des ifa im Fachausschuss „Kulturelle Bildung International” der BKJ entwickelt.

Die Studie kann auf der Website des Instituts für Auslandsbeziehungen heruntergeladen werden (Link siehe unten).

Kontakt

Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
Tel. +49.711.2225-0
Fax +49.711.2264346

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2015

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top