Broschüre

Hetze gegen Flüchtlinge in Sozialen Medien - Handlungsempfehlungen

Amadeu Antonio Stiftung

Strukturebene: Bund

Rassistische Hetze gegen Flüchtlinge ist in den Sozialen Netzwerken an der Tagesordnung. Es gilt also der Hetze im Internet entgegenzutreten. Nur wie? Die Handreichung der Amadeu Antonio Stiftung gibt einen Überblick, was konkret getan werden kann, wenn im Internet rassistisch gehetzt wird.

Die Broschüre "Hetze gegen Flüchtlinge in Sozialen Medien - Handlungsempfehlungen" wurde durch das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend und die Freudenberg Stiftung gefördert. Sie kann online heruntergeladen werden (Link siehe unten).

Herausgeber

Amadeu Antonio Stiftung

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstr. 12
10115 Berlin
Fon: 030.240 886 10

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2016

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit Kinder- und Jugendschutz
Back to Top