Geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien im Kindergarten

Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.

Strukturebene: Bund

Der vorliegende Reader ist aus einem konkreten geschlechtsspezifischen Konfliktbewältigungsprojekt in der sachsen-anhaltinischen Elementarbildung entstanden. Anliegen dieser Veröffentlichung ist das Verbinden wichtiger theoretischer Inputs zu Lebenslagen und Konfliktverhalten von Mädchen und Jungen im Vorschulalter mit ganz praktischen methodischen Ansätzen und Erfahrungen. Dieser Reader soll die Möglichkeit geben, sich schrittweise mit unterschiedlichen Aspekten des geschlechtergerechten Umgangs mit Konflikten im Vorschulalter bekannt zu machen. Die in diesem Band dargestellten vielfältigen Aspekte im Kontext der Elementarbildung zeigen ein breites Spektrum von Ansatzpunkten und Umsetzungsmöglichkeiten. Wir hoffen, dass sie dazu dienen, die Diskussion in Gang zu setzen und die geschlechtergerechten Konfliktbewältigungsstrategien zu einem selbstverständlichen Anteil im Kindergartenalltag werden zu lassen.

 

Zu beziehen ist das Buch für einen Preis von 6,00 Euro über die Geschäftsstelle des

Kompetenzzentrums geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.

39104 Magdeburg, Liebigstr. 5

[email protected]

 

 

 

Blick in das Inhaltsverzeichnis

- Einführung in den Reader

- Neue Chancen und alte Risiken? Lebenswelten von Mädchen und Jungen (Prof. Dr. Petra Focks, Berlin)

- Geschlechtsbewusste Gewaltprävention in Kindertageseinrichtungen (Tim Rohrmann, Denkte)

- „Gender-Mediation“ in der Elementarerziehung (Charlotte Prang, Paderborn)

- Ansätze zur Konfliktbewältigung im Elementarbereich (Kerstin Schumann, Magdeburg)

- KLIK – Konflikte lösen im Kindergarten (Wilfried Kain, Metten)

- Faustlos durch den Kindergarten (Andreas Schick, Heidelberg)

- Ich – Du – Wir – Ohne Gewalt ®. (Renate Schmitz-Gebel, Villigst)

- Kindergarten ohne Rassismus – Damit Hänsel und Gretel sich nicht verlaufen (Melanie Ranft und Harald Weishaupt, Halle)

- Fels und Wasser (Karin Christiansen-Weniger, Königsmark)

- Het Rots&Waterprograma Sociale Competentie Training (Freerk Ykema, Niederlande)

- Übersetzung des Textes von Freerk Ykema (Karin Christiansen-Weniger, Königsmark)

- Vorstellung des Kindergartenkonzeptes (Karin Christiansen-Weniger, Königsmark)

- Erfahrungsbericht aus zwei Jahren Modellarbeit in den Regionen (Holger Probst, Ballerstedt)

- Feedbacks von beteiligten Kindergärten, Eltern, Grundschulen und Horten

- Ausblick und Visionen

- Literaturtipps

Back to Top