Zeitschrift / Periodikum

Fachzeitschrift OJA "Digitale Jugendarbeit"

Strukturebene: Bund

Die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit müssen aufgrund der Corona-Pandemie auf digitale Angebote umsteigen.

Die von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen (BAG OKJE) e.V. zu Beginn des letzten Jahres herausgegebene OJA Ausgabe beschäftigt sich schwerpunktmäßig ebenfalls mit dem Thema „Digitale Jugendarbeit“. Auch wenn die Ausgabe nicht explizit den Ansatz verfolgt, digitale Jugendarbeit ganz ohne direkte persönliche physische Kontakte anzubieten, finden sich zahlreiche Aspekte, die in dieser Zeit nützlich sein können. Diese soll angesichts der besonderen Situation jetzt einer breiten Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

https://www.offene-jugendarbeit.net/pdf/OJA_01_2019.pdf

Außerdem hat die BAG OKJE e.V. deshalb eine Sonderseite eingerichtet: https://www.offene-jugendarbeit.net/…/…/okja-in-coronazeiten

 

Herausgeber

Bundesarbeitsgemeinschaft Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e.V.

Kontakt

Internet: www.offene-jugendarbeit.net

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2019

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top