Bericht / Dokumentation

Ein Blick zurück nach vorn >> Kulturelles Erbe in der Kulturellen Bildung

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ), Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SdpZ)

Strukturebene: Europäische Union

Wie sexy ist unser Kulturerbe? Welche Bedeutung haben Kulturdenkmäler, orale Traditionen, altes Handwerk für Jugendliche und Jugendkultur heute? Welche Rolle spielt das kulturelle Erbe in der Kulturellen Bildung und der kreativen transkulturellen Auseinandersetzung mit der Welt und der Gestaltung der Zukunft?

 

Um diese Fragen geht es in dem jetzt erschienenen E-Book „Ein Blick zurück nach vorn >> Kulturelles Erbe in der Kulturellen Bildung“. Es dokumentiert die gleichnamige Fachtagung, zu der die BKJ und die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SdpZ) vom 22. bis 25. März 2012 nach Warschau eingeladen hatten. Rund 100 Expert/innen aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Jugendkulturaustausch sowie Mitglieder des deutsch-polnischen Netzwerks jugend.kultur.austausch diskutierten und beleuchteten den Stellenwert des kulturellen Erbes in Polen und in Deutschland, dessen Bedeutung in Jugendkultur und Kultureller Bildung.

 

Die bei der Tagung und nun im E-Book vorgestellten Modell- und Praxisprojekte reichen von einer wissenschaftlichen Erhebung bis hin zu künstlerischen Jugendprojekten mit Musik, Theater, Bildender Kunst und digitalen Medien. Es wird deutlich, welches Potenzial die Kombination ästhetisch-künstlerischer Zugänge und einer Auseinandersetzung mit dem kulturellen Erbe birgt. Das Thema Kulturerbe erweist sich keineswegs als angestaubt und langweilig, wenn es in attraktiven Formaten in die Kulturarbeit mit und von Jugendlichen einfließt und Bezüge zu deren Lebensrealitäten hergestellt werden. Auch zeigt sich, wie die Auseinandersetzung mit dem kulturellen Erbe den Blick in die Zukunft schärfen und junge Leute animieren kann, sich mit ihren eigenen immateriellen und materiellen Werten auseinanderzusetzen und diese im transkulturellen Miteinander bewusst zu gestalten.

 

Die E-Book-Dokumentation ist zweisprachig auf Polnisch und Deutsch erschienen und steht als Online-Version oder PDF-Download kostenlos zur Verfügung.

 

Kontakt

Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)
Bianca Fischer // Küppelstein 34 // 42857 Remscheid Fon 02191.794 387 // Fax 02191.79 43 89

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

03.09.2012

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top