Zeitschrift / Periodikum

DREIZEHN - Zeitschrift für Jugendsozialarbeit, Ausgabe 15

Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit

Strukturebene: Bund

Zugehörigkeit zu einer Gesellschaft und Partizipation hängen stark von der Teilhabe aller an Bildung und Ausbildung ab – dies gilt auch für die geflüchteten jungen Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen zu uns kommen und hier leben.

Unter dem Titel "Jungen geflüchteten Menschen Chancen geben – Jugendsozialarbeit in der Einwanderungsgesellschaft" diskutieren die Autorinnen und Autoren, welche Rahmenbedingungen nötig sind, um eine bestmögliche Unterstützung für junge Menschen zu bieten – dies betrifft die Ausbildung der Fachkräfte ebenso wie die finanzielle und personelle Ausstattung in Schule und Jugendhilfe. Die Beispiele in den Rubriken "Vor Ort" und "Praxis konkret" zeigen, was heute bereits gut gelingt.

Aufgabe der Jugendsozialarbeit ist es, Brücken in Ausbildung und Arbeit zu bauen - in diesem Sinne soll die aktuelle DREIZEHN zur Debatte über Einwanderung und Integration beitragen.

Druckexemplare können Sie unter <link>[email protected] bestellen.

Back to Top