Stellungnahme / Diskussionspapier

Diskussionspapier der AGJ: Stärkung präventiver Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe

Strukturebene: Bund

Ziel des vorliegenden Diskussionspapieres der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ ist es, einen Beitrag zur Stärkung des Präventionsgedankens insgesamt und insbesondere im Kontext der aktuellen Debatte zur Weiterentwicklung und Steuerung der Hilfen zur Erziehung zu leisten. Dabei wird von einem Präventionsverständnis ausgegangen, das nicht nur auf die Verhinderung bzw. Vermeidung von problematischen Entwicklungsverläufen ausgerichtet ist, sondern in allen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe insbesondere die Förderung von positiven Bedingungen des Aufwachsens fokussiert und die Jugendhilfeinstrumente als Ganzes in den Blick nimmt.

Herausgeber

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
Mühlendamm 3
10178 Berlin
Tel. 030 400 40-200

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

Dezember 2013

Weitere Themen

Jugendsozialarbeit Kinder- und Jugendarbeit Förderung der Erziehung in der Familie Kindertagesbetreuung Andere Aufgaben Hilfen zur Erziehung
Back to Top