Artikel / Aufsatz

„Da hat jemand hinten gefehlt, der hinter mir stand und sagte, ja, komm.“

Martin Mertens und Thomas Müller

Strukturebene: Bund

Produktionsschulen finden schon seit vielen Jahren Antworten auf die Integrationsschwierigkeiten benachteiligter Jugendlicher. Sie sind am Übergang zwischen Schule und Beruf angesiedelt, wo sie mit konkreten Arbeitssituationen komplexe Lern- und Entwicklungsprozesse einleiten. Die formale und konzeptionelle Umsetzung zeigt sich vielfältig und sinnstiftend. Der Beitrag skizziert eine spezifische Realisierung des Produktionsschulgedankens in drei konkreten Lernanlässen.

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2020

Weitere Themen

Jugendsozialarbeit Andere Aufgaben
Back to Top