Anleitung / Arbeitshilfe

"Bleib sauber!" Empfehlungen des Landesrates für Kriminalitätsvorbeugung gegen illegale Graffiti

Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern (LfK) Schwerin - Arbeitsgruppe Massenkriminalität des LfK

Wie illegalem Graffiti noch wirkungsvoller vorgebeugt werden und wer dazu was beitragen kann, beschreibt die neue Broschüre des Landesrates für Kriminalitätsvorbeugung (LfK) aus Mecklenburg-Vorpommern unter dem Titel "Bleib sauber!".

Eine aus Fachleuten mehrerer staatlicher und nichtstaatlicher Einrichtungen und Organisationen bestehende Arbeitsgruppe des Landesrates für Kriminalitätsvorbeugung hat darin 60 konkrete Handlungsempfehlungen zusammengetragen. Sie richten sich an jene, die von illegalen Graffiti betroffen sind, aber auch an eine große Spannbreite von Akteuren, die wegen ihrer professionellen Zuständigkeit oder ihres Engagements zur Eindämmung von illegalen Graffiti beitragen können. Dazu zählen Kommunen und andere potenzielle Geschädigte ebenso wie Eltern, Schulen und Einrichtungen der Jugend- und Sozialarbeit sowie Polizei, Justiz, Architekten und Städteplaner. Ergänzt werden die Hinweise und Empfehlungen durch vier praktische Projektbeispiele aus Mecklenburg-Vorpommern.

Herausgeber

Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend e.V.

Kontakt

Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern – Geschäftsstelle –
Ministerium für Inneres und Sport MV
Alexandrinenstraße 1
19055 Schwerin
Telefon: (03 85) 5 88 - 24 60

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2014

Back to Top