Zeitschrift / Periodikum

Außerschulische Bildung Nr. 3/2017: Der Kommunismus im 20. Jahrhundert – 100 Jahre nach der Oktoberrevolution

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

Strukturebene: Bund

Schwerpunkt von Ausgabe 3/2017 der Zeitschrift Außerschulische Bildung ist das Thema „Der Kommunismus im 20. Jahrhundert – 100 Jahre nach der Oktoberrevolution“. Damit steht ein Ereignis im Mittelpunkt, das zurzeit sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus politischer Sicht intensiv analysiert, beschrieben und bewertet wird. Warum sollte sich die politische Bildung heute mit der Oktoberrevolution und ihren Folgen beschäftigen? Ganz sicher deshalb – so eine möglichen Antwort –, weil die gewaltsame Machtergreifung der kommunistischen Bolschewiki im Jahr 1917 die Geschichte des 20. Jahrhunderts wie kaum ein anderes historisches Ereignis beeinflusst hat. Und weil die Ereignisse und deren Folgen uns immer wieder deutlich machen, wie wichtig es ist, jeder Gewalt gegen Andersdenkende entgegenzuwirken. – Damit sind wir in der Gegenwart angekommen.

Historisch-politische Bildung ist ein wichtiger Schwerpunkt politischer Jugend- und Erwachsenenbildung im AdB, bei dem immer der Bezug zwischen historischen und aktuellen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen herstellt wird. Deshalb lag es nahe, anlässlich des Jahrestags zu fragen, wie sich diese Ereignisse in der politischen Bildung widerspiegeln.

In dieser Ausgabe werfen namhafte Autorinnen und Autoren ihren je spezifischen Blick auf die Bedeutung der Oktoberrevolution für das vergangene Jahrhundert, auf das Jahr 1989 und die heutige weltpolitische Lage. Politiker/-innen geben eine Einschätzung zu den aus der Oktoberrevolution zu ziehenden Lehren und Folgerungen und Erfahrungsberichte aus der historisch-politischen Bildungsarbeit zeigen, wie diese Themen in der politischen Bildung aufgegriffen und bestärkt werden können.

Die Fachzeitschrift Außerschulische Bildung Nr. 3-17 (96 Seiten) ist zu beziehen über die Geschäftsstelle des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e. V.

Preis: 7 Euro pro Einzelheft zuzüglich Versandkosten; Jahresabonnement (4 Ausgaben): 20 Euro (ermäßigt 16 Euro) zuzüglich Versandkosten.

Herausgeber

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

Kontakt

Redaktion: Dr. Friedrun Erben, (030)400 401 11
Bezug: AdB, Ivonne Meißner, (030)400 401 12

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2017

Lizenz

INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top