Zeitschrift / Periodikum

Außerschulische Bildung Nr. 1/2018: Integration – ein gesamtgesellschaftliches Projekt

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

Strukturebene: Bund

In dieser Ausgabe der Zeitschrift geben die Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis politischer Bildung Antworten auf die Frage, wie die Integration Zugewanderter in die Gesellschaft und das politische Gemeinwesen gelingen kann. Auch geht es um die Anforderungen, denen sich Zugewanderte selbst gegenübersehen. Integration wird dabei als ein gesamtgesellschaftliches Projekt verstanden, bei dem es nicht nur um die Anstrengungen einzelner Menschen geht, sondern um die Aufgaben und Herausforderungen, die sich für die Einwanderungsgesellschaft damit verbinden.

Der politischen Bildung kommt als zivilgesellschaftlichem Akteur eine wichtige Aufgabe zu. Dieses Heft zeigt anhand konkreter Praxisbeispiele in der Arbeit mit Geflüchteten, mit welchen Herausforderungen politische Bildung dabei konfrontiert ist und wie sie helfen kann, zu einer lebenswerten Gesellschaft für alle beizutragen.

Herausgeber

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

Kontakt

Redaktion: Dr. Friedrun Erben, (030)400 401 11
Bezug: AdB, Ivonne Meißner, (030)400 401 12

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2018

Lizenz

INT 2.0 – Namensnennung CC BY 2.0

Weitere Themen

Kinder- und Jugendarbeit
Back to Top