Anleitung / Arbeitshilfe

Arbeitshilfe zur Umsetzung des NFrüherkUG

Arbeitsgemeinschaft der Jugendämter der Länder Niedersachsen und Bremen

Strukturebene: Bremen

Mit dem „Gesetz zur Förderung der Gesundheit und Verbesserung des Schutzes von Kindern in Niedersachsen

(NFrüherkUG)“ trat zum 01.04.2010 ein Gesetz in Kraft, das zum Ziel hat, die Gesundheit von Kindern zu

fördern und den Kinderschutz zu verbessern. Darüber hinaus sollen Kinder in größerem Maße als bisher an

Gesundheitsuntersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten, die ihre körperliche oder geistige Entwicklung

in nicht geringfügigem Maße gefährden, teilnehmen.

 

Unter Beteiligung des Niedersächsischen Städtetages (NST) und des Niedersächsischen Landkreistages (NLT) hat eine Arbeitsgruppe der AGJÄ eine Arbeitshilfe zur Umsetzung des NFrüherkUG erarbeitet.

Die Arbeitshilfe umfasst neben dem zugrundeliegenden Gesetz und dem Erlass des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit vom 04.12.2009 auch Empfehlungen für die örtlichen Träger der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe zur Ablauforganisation und Dokumentation.

Herausgeber

Arbeitsgemeinschaft der Jugendämter der Länder Niedersachsen und Bremen

Kontakt

http://www.agjae.de/pics/medien/1_1277911050/Broschuere_Arbeitshilfe_NFrueherkUG.pdf

Herausgabedatum

06/2010

Back to Top