Bericht / Dokumentation

Abschlussbericht des Runden Tisches "Sexueller Kindesmissbrauch in Abhängigkeits- und Machtverhältnissen in privaten und öffentlichen Einrichtungen und im familiären Bereich"

BMFSFJ /BMBF / BMJ

Strukturebene: Bund

Sexualisierte Gewalt an Kindern in Abhängigkeits- und Machtverhältnissen in privaten und öffentlichen Einrichtungen und im familiären Bereich ist durch eine hohe Dunkelziffer gekennzeichnet. Nach Bekanntwerden einer Reihe von Fällen sexuellen Kindesmissbrauchs in kirchlichen und weltlichen Einrichtungen und als Signal, dem von Vertuschen und Verdrängen geprägten Umgang mit dem Thema entgegenzuwirken, hat das Bundeskabinett am 24. März 2010 die Einrichtung des Runden Tisches „Sexueller Kindesmissbrauch in Abhängigkeits- und Machtverhältnissen in privaten und öffentlichen Einrichtungen und im familiären Bereich“ beschlossen.

 

In insgesamt fünf Plenumssitzungen und weiteren Sitzungen in verschiedenen Arbeitsgruppen haben die Mitglieder des Runden Tisches den vorliegenden Bericht erarbeitet. Er soll die Grundlage bilden für zukünftige Maßnahmen zum Schutz von Mädchen und Jungen vor sexualisierter Gewalt, zur Verbesserung des Opferschutzes und der Hilfen und Unterstützung für Betroffene.

Back to Top