Broschüre

Ab nach draußen - aber sicher: Infopaket für Eltern

Das Sichere Haus e. V.

Strukturebene: Bund

Endlich wieder an die frische Luft. Für Kinder ist das gleichbedeutend mit: endlich wieder aufs Laufrad, Fahrrad oder auf den Roller. Das ist gut so. Doch damit steigen auch die Unfallgefahren. Selbst das harmlose Laufrad kann für die Kleinsten zum Risiko werden, wenn sie damit auf abschüssigen Wegen unterwegs sind. Das Laufrad kann dann so schnell werden, dass das Kind die Kontrolle darüber verliert und stürzt. Extrem riskant sind die hohen Geschwindigkeiten in der Nähe von Brücken und Gewässern. Die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH), Hamburg, rät Eltern deshalb, das Kind zunächst in einem abgegrenzten Raum üben zu lassen, bis auch das Bremsen mit den Fersen klappt. Dann kann der Aktionsradius größer werden. So oder so sollte das Kind beim Radeln und Rollern immer einen passenden Helm tragen.

Die AKTION DAS SICHERE HAUS e.V. (DSH), Hamburg, verschickt kostenloses Material rund um die Sicherheit von Kindern in Privathaushalten sowie zur Bewegungsförderung. Die Broschüren "Achtung! Giftig!" und  "Spiele von gestern für Kinder von heute" sowie weitere Medien finden Sie unter: www.das-sichere-haus.de/broschueren/sicher-gross-werden 

Kontakt

Das Sichere Haus (DSH) e. V.,
Stichwort: Kindersicherheit

E-Mail Adresse

[email protected]

Herausgabedatum

2014

Weitere Themen

Förderung der Erziehung in der Familie
Back to Top